Hyundai IONIQ Elektro: Batteriebetriebenes Elektroauto der Kompaktwagenklasse

Hyundai IONIQ Elektro Elektroauto TitelbildDer Hyundai IONIQ Elektro, auch IONIQ electric genannt, ist ein Elektroauto, das die zum Antrieb nötige elektrische Energie aus einer Batterie bezieht. Dem Fahrer des Kompaktwagens stehen neben dem normalen Fahrmodus zwei weitere Modi zur Auswahl. Während der Ecomodus auf die maximale Energieeffizienz getrimmt ist, bringt der Sportmodus für das flottere Vorankommen einiges an zusätzlichem Drehmoment auf die Räder.

- Anzeige -

Hyundai IONIQ Elektro auf einen Blick

  • Batteriebetriebenes Elektroauto
  • Preis ab 33.300,00 Euro
  • Motorleistung 88 kW (120 PS)
  • Batteriekapazität 28 kWh
  • Reichweite 280 km

Antrieb und Motorleistung

Das Elektroauto von Hyundai wird von einem vorne eingebauten Permanentmagnet-Synchronelektromotor mit 88 kW (120 PS) angetrieben. Das maximale Drehmoment von 295 Nm (im Sportmodus, sonst 265 Nm) wird über ein einstufiges Reduktionsgetriebe mit einer festen Übersetzung auf die Vorderräder übertragen. Mit der zur Verfügung stehenden Leistung erreicht der Hyundai IONIQ Elektro eine Höchstgeschwindigkeit von 165 km/h und beschleunigt je nach Fahrmodus in 9,9 Sekunden beziehungsweise 10,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Über die Schaltpaddels am Lenkrad kann der Fahrer die Stärke der Bremsenergierückgewinnung in 3 Stufen einstellen, wodurch entweder ein weiteres längeres Ausrollen oder die intensivere Umwandlung der kinetischen Energie in die elektrische durch die Rekuperation möglich ist.

Batterie und Ladedauer

Lokal stößt das Elektroauto grundsätzlich keine Schadstoffe aus und ist mit der Effizienzklasse A+ eingestuft. Der kombinierte Stromverbrauch beträgt laut Hersteller 11,5 kWh/100 km, was bei der Batteriekapazität von 28 kWh in einer maximalen elektrischen Reichweite von 280 Kilometer nach NEFZ mündet. Ist die mittig im Fahrzeugboden eingebaute Lithium-Polymer-Batterie leer, kann sie an einer 100-kW-Schnellladestation bei 400 Volt Gleichstrom in nur 23 Minuten wieder auf 80 % der Kapazität aufgeladen werden. An einer 50-kW-Schnellladestation dauert die selbe Prozedur rund 30 Minuten. Die Ladedauer des Hyundai IONIQ Elektro auf 100 % beträgt an einer Wallbox oder an einer öffentlichen Ladesäule mit 4,6 kW Leistung bei 230 Volt Wechselstrom und 20 Ampere bis zu 6 Stunden. Möchte man die Batterie an der heimischen Steckdose mit 230 Volt auffüllen, kann der Ladevorgang je nach der Stromstärke von zwischen 6 und 12 Ampere bis zu 12-20 Stunden benötigen.

Abmessungen und Gewichte

Die Karosserie des Hyundai IONIQ Elektro misst 4,5 Meter in der Länge, 1,8 Meter in der Breite und 1,5 Meter in der Höhe. Der 5 türige Kompakte bietet 5 Personen Platz, wobei für die Zuladung je nach der Ausstattung 330 bis 385 Kilogramm exklusive Fahrer bleiben. Der Kofferraum der Kombilimousine fasst 350 Liter und lässt sich durch das umklappen der Rücksitze auf bis zu 1410 Liter erweitern. Das Ziehen eines Anhängers, unabhängig davon ob gebremst oder ungebremst, ist mit dem Elektroauto von Hyundai nicht möglich. Zur Inspektion sollte das Auto mit einem jährlichen Wartungsintervall oder spätestens alle 15.000 Kilometer in die Werkstatt gebracht werden.

Hyundai IONIQ Elektro Elektroauto

Hyundai IONIQ Elektro: Das Elektroauto besitzt eine 28 kWh Batterie und schafft eine Reichweite von 280 km (Quelle: Hyundai)

Assistenten und Helfer

Der Hyundai IONIQ Elektro wird in drei Ausstattungsvarianten – Trend, Style und Premium – angeboten. Neben dem obligatorischen Antiblockiersystem (ABS) und der elektronischen Stabilitätskontrolle (ESC) sind in allen drei Ausstattungen zahlreiche Assistenzsysteme serienmäßig verfügbar. So hält der adaptive Tempomat (Advanced Smart Cruise Control, ASSC) selbstständig den Abstand zum Vordermann ein, bremst bis zum Stillstand ab und fährt innerhalb von fünf Sekunden automatisch wieder nach Möglichkeit an. Der aktive Spurhalteassistent (LKSA) hält das Elektroauto in der Spur. Der Soundgenerator (Virtual Engine Sound System, VESS) erzeugt zur Erhöhung des Fußgängerschutzes ein akustisches Signal bei den niedrigen Geschwindigkeiten, wobei im Notfall der autonome Notbremsassistent mit Fußgängererkennung eingreifen kann. Lediglich der Totwinkel-Assistent (BSD) und der Querverkehrswarner hinten (RCTA) sind der höchsten Ausstattungsvariante Premium vorbehalten.

Sicherheit und Technik

Für den höchstmöglichen Schutz der Insassen bei einem Unfall sorgen im Hyundai IONIQ Elektro serienmäßig die 7 Airbags. Darunter zählen zwei Frontairbags für den Fahrer und Beifahrer, zwei Seitenairbags in den Sitzlehnen der Vordersitze, zwei Vorhangairbags in den Längsholmen des Daches sowie ein Knieairbag für den Fahrer. Für die Sicht bei Dunkelheit sind ab der Ausstattungsvariante Style LED-Scheinwerfer mit der automatischen Leuchtweitenregulierung zuständig. Auf der Rückbank, deren Lehne im 60:40 Verhältnis geteilt ist, stehen auf den äußeren Sitzplätzen Isofix-Kindersitzbefestigungen zur Verfügung. Um das Parken zu erleichtern, sind in dem Elektroauto von Hyundai eine Rückfahrkamera und Sensoren hinten verbaut, in der Premiumausstattung gibt es die Einparkhilfe auch vorne.

Konnektivität und Navigation

Im Innenraum setzt sich der innovative Charakter des Hyundai IONIQ Elektro mit den vollständig digitalen Instrumenten fort. Auf dem 7 Zoll großen Display präsentiert sich der Geschwindigkeitsmesser mit je nach dem gewählten Fahrmodus unterschiedlichen Designs neben dem Bordcomputer und weiteren fahrzeugrelevanten Anzeigen dem Fahrer. Für die Unterhaltung der Passagiere sorgt ein Radio-Navigationssystem mit 8 Lautsprechern. Über das Bluetooth, einen AUX- oder USB-Anschluss kann das eigene Smartphone mit dem Elektroauto verbunden werden. So ist es dann möglich, zusätzlich zu der Kartendarstellung des Navigationssystems die Inhalte des Telefons mithilfe von Android Auto und Apple CarPlay auf dem 8 Zoll TFT Touchscreen Monitor anzeigen zu lassen. Erfreulicherweise hat sich Hyundai verpflichtet das Elektroauto mit kostenlosen Kartenupdates auch bis zu 10 Jahre nach dem Produktionsende der Modellreihe zu versorgen. Damit dem Smartphone unterwegs nicht der Saft ausgeht, steht ab Style eine Ablage mit induktiver kabelloser Ladefunktion zur Verfügung.

Hyundai IONIQ Elektro Elektroauto

Hyundai IONIQ Elektro: Bei einem Preis ab 33.300 Euro bietet Hyundai eine 5 jährige Garantie auf das Elektroauto (Quelle: Hyundai)

Serienausstattung und Zusatzkosten

Für das Wohlbefinden der Mitfahrer in dem Hyundai IONIQ Elektro ist die serienmäßige Klimaautomatik mit 2 Zonen Temperaturregelung verantwortlich. Die Sitzheizung für die vorderen Plätze ist ab der Ausstattungsvariante Style verfügbar. Bei Premium kann zusätzlich gegen einen Aufpreis von 400 Euro das Sitz-Paket mit der Sitzheizung für die zweite Reihe und Sitzbelüftung für den Fahrer- sowie Beifahrerplatz geordert werden. Weiterhin bleibt die Liste der gegen Mehrkosten verfügbaren Zusatzausstattungen bei dem Elektroauto von Hyundai sehr übersichtlich, weil viele der Funktionen serienmäßig oder ab einer Ausstattungsvariante inklusive sind. Das für die öffentlichen Ladestationen benötigte Ladekabel mit einem Typ 2 Stecker muss nur bei Trend für 389 Euro extra bestellt werden, ein Notladekabel für den haushaltsüblichen Schukostecker liegt stets bei. Das elektrische Glas-Schiebedach ist für Style und Premium für 650 Euro verfügbar. Und möchte man statt der standardmäßigen weißen Lackierung einen Metalic- oder Mineraleffekt-Lack, werden 560 Euro fällig.

Preis und Garantie

Mit einem Preis ab 33.300 Euro (Stand Juni 2018) und angesichts der reichlichen Serienausstattung bietet Hyundai mit dem IONIQ als ein rein elektrisches Modell viel Elektroauto für das Geld. Auch in der am besten ausgestatteten Premium Variante sowie mit allen Sonderwünschen bleiben die Kosten von unter 40.000 Euro für den interessierten Kunden überschaubar. Zudem ist die typisch lange Garantielaufzeit des koreanischen Herstellers positiv anzumerken. Auf das Fahrzeug und die Lackierung gewährt Hyundai 5 Jahre Garantie ohne eine Laufleistungsgrenze, inklusive fünf kostenlosen jährlichen Sicherheits-Checks. Die Hochvolt-Batterie des IONIQ Elektro ist für 8 Jahre oder bis zur einer Kilometerbegrenzung von 200.000 Kilometer abgesichert.

– Hyundai IONIQ Elektro kaufen – Anzeige rund ums Auto –

Hyundai IONIQ Elektro – Technische Daten und Preise

Preis in Euro ab 33.300,00 Euro für Ausstattung Trend
ab 35.500,00 Euro für Ausstattung Style
ab 38.000,00 Euro für Ausstattung Premium
Markteinführung, Produktionszeitraum seit 2016
Antrieb Elektroauto, Elektromotor, batteriebetriebenes Elektrofahrzeug
Fahrzeugklasse / Karosserieversion Kompaktklasse / Kombilimousine
Türen / Sitzplätze 5 / 5
Motorbauart Elektromotor Permanentmagnet-Synchronelektromotor
Antriebsachse Vorderradantrieb (Frontantrieb)
Getriebe 1 stufiges Reduktionsgetriebe, feste Getriebeübersetzung
Leistung Elektromotor maximal in kW (PS) 88 kW (120 PS)
Drehmoment Elektromotor in Nm 295 Nm (Sportmodus), 265 Nm (Normalmodus, Ecomodus)
Stromverbrauch in kWh/100 km kombiniert 11,5 kWh/100 km
Energieeffizienzklasse A+
Elektrische Reichweite in km 280 km
Höchstgeschwindigkeit elektrisch in km/h 165 km/h
Beschleunigung von 0-100 km/h in s 9,9 s
Batterietyp Lithium Polymer Batterie
Batterieenergiegehalt in kWh 28 kWh
Batterieleistungsabgabe in kW 98 kW
Systemspannung in V 360 V
Ladezeit, Lademöglichkeiten 23 Minuten an 100 kW Ladestation (80 %)
30 Minuten ab 50 kW Ladestation (80 %)
6 Stunden an 4,6 kW Ladestation (230 V, 20 A)
12 Stunden an 230 V Steckdose (12 A, 2,7 kW)
14 Stunden an 230 V Steckdose (9 A, 2,0 kW)
20 Stunden an 230 V Steckdose (6 A, 1,4 kW)
Abmessungen Länge / Breite / Höhe in mm 4470 mm / 1820 mm (2.060 mm mit Spiegeln) / 1450 mm
Leergewicht ohne Fahrer / mit Fahrer je nach Ausstattung in kg 1420-1475 kg / 1495-1550 kg
Zulässiges Gesamtgewicht in kg 1880 kg
Zuladung ohne Fahrer / mit Fahrer in kg 330-385 kg / 405-460 kg
Zulässige Achslast vorne / hinten in kg 970 kg / 1050 kg
Anhängestützlast in kg
Anhängelast gebremst / ungebremst in kg – / –
Dachlast in kg
Gepäckraumvolumen / mit umgeklappter Rücksitzbank in l 350 l / 1410 l
Wartung alle 15.000 km oder jährlich
Garantie Fahrzeug: 5 Jahre ohne km-Begrenzung
Lack: 5 Jahre ohne km-Begrenzung
Hochvolt-Batterie: 8 Jahre oder 200.000 km
Mobilität: 8 Jahre
Versicherungseinstufung Haftpflicht / Teilkasko / Vollkasko 18 / 18 / 19

- Anzeige -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.