Marktübersicht: Elektroautos (batteriebetriebene Elektrofahrzeuge)

Liste der Elektroautos im Jahr 2019

Übersicht aller in Deutschland angebotener Elektroautos – Liste von batteriebetriebenen E-Autos (EV, BEV) in Serienproduktion, die auf dem deutschen Markt derzeit verfügbar sind

– Anzeige –

HerstellerModellMotor-
leistung
in kW
Höchst-
geschwindigkeit
in km/h
Strom-
verbrauch
in kWh/100 km
Batterie-
kapazität
in kWh
Elektrische
Reichweite
in km
Preis
in Euro
HerstellerModellMotor-
leistung
in kW
Höchst-
geschwindigkeit
in km/h
Strom-
verbrauch
in kWh/100 km
Batterie-
kapazität
in kWh
Elektrische
Reichweite
in km
Preis
in Euro
Audie-tron 55 quattro26520026,295,035979.900
BMWi3 (120 Ah)12515013,142,228538.000
BMWi3s (120 Ah)13516014,642,227041.600
CitroenC-Zero4913017,014,510021.800
CitroenE-MEHARI Hardtop-Version5011020,0-19526.470
CitroenE-MEHARI Softtop-Version5011020,0-19525.270
HyundaiIONIQ Elektro8816511,528,028033.300
HyundaiKona Elektro (100 kW)10015515,039,228934.600
HyundaiKona Elektro (150 kW)15016715,464,044939.000
JaguarI-PACE EV400 AWD29420024,890,047078.240
Kiae-Niro (100 kW)10015515,339,228935.390
Kiae-Niro (150 kW)15016715,964,045539.090
Kiae-Soul 13610015715,639,227633.990
Kiae-Soul 20413616715,764,045237.790
Mercedes-BenzeVito8512025,141,014953.538
Nissane-NV200 EVALIA (40 kWh Batterie)8012325,940,020043.433
Nissane-NV200 Kastenwagen (40 kWh Batterie)8012325,940,020034.105
NissanLeaf11014420,640,027036.800
NissanLeaf e+16015718,062,038544.700
OpelAmpera-e15015016,560,042342.990
OpelCorsa-e10015017,050,033029.900
PeugeotiOn4913017,014,510021.800
PeugeotPartner Electric Kastenwagen L14911017,722,517025.335
PeugeotPartner Electric Kastenwagen L24911017,722,517036.585
RenaultKangoo Z.E. 334413015,233,027035.605
RenaultKangoo Maxi Z.E. 334413015,233,027037.033
RenaultMaster Z.E.5710021,033,019371.281
RenaultTwizy 457,6455,86,11006.950
RenaultTwizy12,6806,36,1907.650
RenaultZOE LIFE (Motor R90)6813518,922,015929.900
RenaultZOE LIFE Z.E. 40 (Motor R90)6813516,941,029934.100
RenaultZOE LIFE LIMITED (Motor R110)8013517,541,029235.900
SmartEQ fortwo6013015,717,614521.940
SmartEQ fortwo cabrio6013015,817,614425.200
SmartEQ forfour6013016,417,613922.600
TeslaModel 3 Standard Reichweite Plus-225--41544.500
TeslaModel 3 Maximale Reichweite-233--56054.800
TeslaModel 3 Performance-250--53064.600
TeslaModel S Standard Reichweite-250--45081.500
TeslaModel S Maximale Reichweite-250--61091.000
TeslaModel S Performance-250--59099.100
TeslaModel X Standard Reichweite-250--37585.300
TeslaModel X Maximale Reichweite-250--50594.800
TeslaModel X Performance-250--485103.500
VWe-Crafter1009021,535,817382.748
VWe-Golf10015012,735,820035.900
VWe-load up!6013011,7-16023.895
VWe-up!6013011,718,712022.975

Preise und sonstige Daten entsprechen den Angaben des jeweiligen Herstellers mit Stand Februar 2019.

Ist ein aktuelles Modell eines Elektroautos nicht in der Liste? Du kannst es uns gern wissen lassen und ein Kommentar hinterlassen.

Du möchtest die komplette Liste oder einzelne Angaben aus der Tabelle auf deiner Webseite nutzen? Fühle Dich frei, die Inhalte zu verwenden. Im Gegenzug würden wir uns sehr über eine Verlinkung und einen Quellenverweis freuen.

– Anzeige –

Liste der Elektroautos bis ins Jahr 2018

Übersicht aller in Deutschland bis einschließlich im Jahr 2018 angebotener Elektroautos – Liste von batteriebetriebenen E-Autos (EV, BEV), die auf dem deutschen Markt bis in das Jahr 2018 verfügbar waren

HerstellerModellMotor-
leistung
in kW
Höhst-
geschwindigkeit
in km/h
Strom-
verbrauch
in kWh/100 km
Batterie-
kapazität
in kWh
Elektrische
Reichweite
in km
Produktions-
ende
HerstellerModellMotor-
leistung
in kW
Höchst-
geschwindigkeit
in km/h
Strom-
verbrauch
in kWh/100 km
Batterie-
kapazität
in kWh
Elektrische
Reichweite
in km
Produktions-
ende
BMWi3 (60 Ah)12515012,918,81902017
BMWi3 (94 Ah)12515013,633,22902018
BMWi3s (94 Ah)13516014,333,22802018
CitroenBerlingo Electric L14911017,722,51702018
CitroenBerlingo Electric L24911017,722,51702018
CitroenE-Mehari5011041,330,01002017
CitroenE-MEHARI MJ 2018 styled by Courreges5011020,0-1002018
FordFocus Electric10813716,433,52252018
KiaSoul EV8114514,330,02502019
Mercedes-BenzB 250 e Sports Tourer13216016,628,02002017
MitsubishiElectric Vehicle4913012,516,01602016
Nissane-NV200 EVALIA (24 kWh Batterie)8012316,524,01702018
Nissane-NV200 Kastenwagen (24 kWh Batterie)8012316,524,01632018
Nissane-NV200 Kombi (24 kWh Batterie)8012316,524,01702018
NissanLeaf (24 kWh, ZE0)8014415,024,01992017
NissanLeaf (30 kWh, ZE0)8014415,030,02502017
NissanLeaf e+ 3.ZERO Option (Limitierte Edition)16015720,662,03852019
RenaultZOE LIFE BOSE Edition (Motor R110)8013516,341,03002018
TeslaModel S 60235210-60,04002017
TeslaModel S 60D244210-60,04082017
TeslaModel S 70235225-70,04552016
TeslaModel S 70D244225-70,04702016
TeslaModel S 75235225-75,04802017
TeslaModel S 75D-22518,675,04902018
TeslaModel S 90D310250-90,05572017
TeslaModel S P90D345250-90,05092016
TeslaModel S 100D-25018,9100,06322019
TeslaModel S P100D-25020,0100,06132019
TeslaModel X 75D-21020,875,04172018
TeslaModel X 90D386250-90,04892017
TeslaModel X 100D-25020,8100,05652019
TeslaModel X P100D-25022,6100,05422019
VWe-Golf (vor Facelift)8514012,724,21902016

Technische Daten entsprechen den Angaben des jeweiligen Herstellers mit Stand zum Produktionsende.

– Anzeige –

Was ist ein Elektroauto?

Ein Elektroauto (EV, electric vehicle oder auch BEV, battery electric vehicle) ist ein Auto, das durch einen Elektromotor, der die notwendige elektrische Energie aus einer Batterie bezieht, angetrieben wird. Durch den rein elektrischen Antrieb bleibt ein Elektroauto geräuscharm und stößt lokal keine Schadstoffe aus. Vielmehr verursacht das Aufladen der Batterie indirekt Emissionen, abhängig davon wie der dafür verwendete elektrische Strom produziert wird. Je mehr Strom aus den regenerativen und erneuerbaren Quellen für das Laden des Akkumulators genutzt wird, desto besser fällt die Umweltbilanz eines Elektrofahrzeugs aus. Die maximale Reichweite eines Elektroautos ist neben der Leistung, dem Gewicht, dem Fahrer- und dem Streckenprofil stark von der Größe der Batterie abhängig. Ebenfalls von der Größe der Batterie sowie der eingesetzten Ladetechnik variiert die Ladedauer eines jeden Elektroauto-Modells.

Informationen zu den Tabellen: Die obere Tabelle stellt eine aktuelle Marktübersicht aller Elektroautos, die derzeit in Serie hergestellt und in Deutschland als Neuwagen mit einem Elektroantrieb verkauft werden, dar. Die untere Tabelle bietet eine Liste der ausgelaufenen und nicht mehr produzierten Elektroauto-Modelle, die als Gebrauchtwagen zu finden sein sollten. Zu dem jeweiligen Hersteller und der Modellbezeichnung werden die wichtigsten technischen Daten und die Preise für die Elektroautos angegeben. Die Motorleistung beschreibt die Leistung des verbauten Elektromotors, die Höchstgeschwindigkeit wie schnell das E-Auto höchstens gefahren werden kann. Der Stromverbrauch in Kilowattstunden pro 100 Kilometer wurde von dem jeweiligen Automobilhersteller nach einem standardisierten Verfahren ermittelt. Ebenfalls in einem normierten Zyklus wird die elektrische Reichweite eines Elektroautos festgestellt, wobei dieser Wert in der Praxis stark von den äußeren Einflüssen, wie der Außentemperatur, dem Streckenverlauf und den individuellen Fahrgewohnheiten des Fahrers beeinflusst wird. Die Batteriekapazität spiegelt wieder, wie groß die eingesetzte Batterie ist, also wie viel elektrischen Strom diese speichern kann. Anhand der ausgewählten technischen Daten und der Preise in der Übersicht ist ein Vergleich der Elektroautos untereinander möglich.

Weitere Marktübersichten der Autos mit alternativen Antrieben und Kraftstoffen:

34 Gedanken zu „Marktübersicht: Elektroautos (batteriebetriebene Elektrofahrzeuge)

  1. GreenGear.de Beitragsautor

    Liebe GreenGear.de-Leser,

    wir haben die Übersicht der Elektroautos in Deutschland mit den Angaben zu den Preisen und den technischen Daten im Mai 2019 aktualisiert.

    Folgende Elektroautos sind neu in der Liste:
    • Kia e-Soul 136 und e-Soul 204
    • Nissan Leaf e+
    • Peugeot Partner Electric (wieder im Programm)
    • Tesla Model 3 Standard Reichweite Plus
    • Tesla Model S Standard Reichweite/Maximale Reichweite/Performance
    • Tesla Model X Standard Reichweite/Maximale Reichweite/Performance

    Folgende Elektroautos werden nicht mehr produziert:
    • Kia Soul EV
    • Nissan Leaf e+ 3.ZERO Option (Limitierte Edition)
    • Tesla Model S 100D und Model S P100D
    • Tesla Model X 100D und Model X P100D

    Vielen Dank für die positiven Rückmeldungen!

    Beste Grüße
    Michael @ GreenGear.de

    Antworten
    1. GreenGear.de Beitragsautor

      Hallo Mario,

      vielen Dank für den Tipp!

      Bei dem SAIC Maxus EV80 handelt es sich um einen Elektro-Transporter mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen. Leider gibt es zu dem Elektroauto zu wenig oder abweichende Informationen und wir möchten uns im Zweifel auf die bekannteren Modelle in Großserienproduktion beschränken.

      Beste Grüße
      Michael @ GreenGear.de

      Antworten
  2. Karl Hönle

    Bei der Angabe des Stromverbrauchs hat sich ein Fehler eingeschlichen, es muss heißen: „Kilowattstunden pro 100 Km“

    Antworten
    1. GreenGear.de Beitragsautor

      Hallo Karl Hönle,

      vielen Dank für das aufmerksame Durchlesen und den Hinweis!

      Beste Grüße
      Michael @ GreenGear.de

      Antworten
  3. GreenGear.de Beitragsautor

    Liebe GreenGear.de-Leser,

    wir haben die Übersicht der Elektroautos in Deutschland mit den Angaben zu den Preisen und den technischen Daten im Februar 2019 aktualisiert.

    Folgende Elektroautos sind neu in der Liste:
    • Audi e-tron 55 quattro
    • Mercedes-Benz eVito
    • Nissan Leaf e+ 3.ZERO Option (Limitierte Edition)
    • Tesla Model 3 (Long-Range und Performance)
    • VW eCrafter

    Folgende Elektroautos werden nicht mehr produziert:
    • Citroen E-MEHARI MJ 2018 styled by Courreges
    • Renault ZOE LIFE BOSE Edition (Motor R110)
    • Tesla Model S 75D
    • Tesla Model X 75D

    Vielen Dank für die positiven Rückmeldungen!

    Beste Grüße
    Michael @ GreenGear.de

    Antworten
  4. Norbert Matz

    Leider gibt es kein E-Auto mit Anhängerkupplung. Das Postauto mit Ladefläche wäre das ideale Auto für mich. Nur muss ich mal Müll oder Grasschnitt mit einem Hänger wegfahren, sind nur max 10 km, aber das kann ich nicht, weil es eben kein E-Auto mit Kupplung gibt. Habe jetzt einen Caddy als zweit Wagen. Fahre zu 90 % max 30 km und könnte dann zu Hause wieder aufladen.

    Antworten
    1. GreenGear.de Beitragsautor

      Hallo Norbert Matz,

      nach unserer Recherche sind derzeit der Nissan e-NV200 und der Renault Kangoo Z.E. die einzigen Elektroautos auf dem deutschen Markt, bei den die jeweiligen Hersteller einen Wert für die Anhängelast angeben und zudem eine Anhängerkupplung/Anhängerzugvorrichtung ab Werk gegen einen Aufpreis anbieten. Man sollte jedoch beachten, dass die zulässige Anhängelast für den e-NV200 Kastenwagen 450 kg, für den e-NV200 5-Sitzer lediglich 150 kg und für den Kangoo Z.E. 374 kg beträgt.

      Auf der Suche nach einem kompakten Nutzfahrzeug mit einer Ladefläche und einem Elektroantrieb könnte neben dem Streetscooter auch der Porter Elektro von Piaggio Nutzfahrzeuge einen Blick wert sein.

      Beste Grüße
      Michael @ GreenGear.de

      Antworten
    1. GreenGear.de Beitragsautor

      Hallo Thomas,

      vielen Dank für das positive Feedback und den hilfreichen Hinweis!

      Zwar ist der Kia e-Niro auf der deutschen Internetseite von Kia noch nicht gelistet, wir haben aber das Elektroauto mit 100 kW und 150 kW (e-Motor Long Range) anhand der österreichischen Preisliste in die Übersicht mit aufgenommen.

      Beste Grüße
      Michael @ GreenGear.de

      Antworten
  5. LvdH

    Servus,

    da einige wie der i3 schon mit den WLTP Werten angegeben ist, würde ich die e-Golf und e-up! Daten auch updaten.

    e-Golf = 231 km
    „Mit dem e-Golf kommen Sie auch aus der Stadt heraus. Denn seine kombinierte Reichweite (WLTP)* beträgt maximal 231 km.“

    e-up = 160 km
    „Mit Ihrem e-up! legen Sie bei Verwendung von Strom aus regenerativen Energien bis zu 160 km rein elektrisch mit 0 g/km CO₂-Emission zurück. Statistisch ist für 97 % aller täglich zurückgelegten Fahrten in Deutschland eine Reichweite von unter 150 km ausreichend.“

    Antworten
    1. GreenGear.de Beitragsautor

      Hallo LvdH,

      vielen Dank für die hilfreichen Informationen!

      Wir haben die elektrische Reichweite und den Stromverbrauch für den VW e-Golf aktualisiert. Laut der Preisliste beträgt die praxisnahe Reichweite des VW e-up! zwischen 120 km und 160 km. Da wir von dem „schlechteren“ bzw. „pessimistischeren“ Wert ausgehen, bleiben die Angaben zunächst wie sie sind.

      Leider ist es nicht optimal, dass derzeit die Verbrauchs- und Reichweitenwerte für die Elektroautos von den Hersteller teilweise nach dem alten NEFZ und teilweise nach dem neuen WLTP angegeben werden. Wir überlegen uns, wie wir das in die Tabelle aufnehmen können, ohne dass die Übersichtlichkeit darunter leidet.

      Beste Grüße
      Michael @ GreenGear.de

      Antworten
    1. GreenGear.de Beitragsautor

      Hallo LvdH,

      super, vielen Dank für den Hinweis!

      Wir haben den Preis für den VW e-up! und VW e-load up! aktualisiert.

      Beste Grüße
      Michael @ GreenGear.de

      Antworten
  6. GreenGear.de Beitragsautor

    Liebe GreenGear.de-Leser,

    wir haben die Liste der Elektroautos in Deutschland mit den Angaben zu den Preisen und den technischen Daten im Oktober 2018 aktualisiert.

    Folgende Elektroautos sind neu in der Übersicht:
    • BMW i3 und BMW i3s mit 42,2 kWh (120 Ah) Batterie
    • Renault Master Z.E.
    • Renault ZOE LIFE LIMITED und BOSE Edition mit R110 Motor (80 kW/108 PS)

    Folgende Elektroautos werden nicht mehr produziert:
    • BMW i3 und BMW i3s mit 33,2 kWh (94 Ah) Batterie
    • Citroen Berlingo Electric
    • Ford Focus Electric
    • Peugeot Partner Electric

    Vielen Dank für die positiven Rückmeldungen!

    Beste Grüße
    Michael @ GreenGear.de

    Antworten
    1. GreenGear.de Beitragsautor

      Hallo Andy,

      vielen Dank für das positive Feedback!

      Bei dem BWM i8 Roadster und BMW i8 Coupe kommt der Elektroantrieb in Kombination mit einem Verbrennungsmotor zum Einsatz, daher handelt es sich dabei jeweils um ein Plug-In-Hybridauto. Sie finden also die beiden PHEV-Modelle von BMW in der aktuellen Übersicht der Plug-In-Hybridautos.

      Beste Grüße
      Michael @ GreenGear.de

      Antworten
    1. GreenGear.de Beitragsautor

      Hallo LvdH,

      vielen Dank für den Hinweis!

      Wir haben den Hyundai Kona Elektro in den beiden verfügbaren Versionen mit 100 kW und 150 kW in die aktuelle Übersicht der Elektroautos in Deutschland aufgenommen.

      Beste Grüße
      Michael @ GreenGear.de

      Antworten
    1. GreenGear.de Beitragsautor

      Hallo LvdH,

      vielen Dank für das positive Feedback!

      Uns wären die Angaben der Reichweite und des Stromverbrauchs für die Elektroautos nach WLTP auch lieber, weil diese versprechen, realitätsnäher zu sein. Das WLTP wird aber erst ab dem 1. September 2018 den NEFZ als das Prüfverfahren bei der Typengenehmigung von Neufahrzeugen ablösen.

      Beste Grüße
      Michael @ GreenGear.de

      Antworten
    1. GreenGear.de Beitragsautor

      Hallo Gert Westerhoff,

      vielen Dank für den Tipp!

      Wir haben den Opel Ampera-e in die Liste der Elektroautos mit den wichtigen technischen Daten aufgenommen.

      Beste Grüße
      Michael @ GreenGear.de

      Antworten
  7. Till Jankowski

    Hallo Michael,

    zwei Fragen hätte ich zu der obigen Tabelle (2017):
    1. Wenn ich Batteriekapazität durch Verbrauch Teile müsste doch die Reichweite herauskommen, richtig? Die Werte weichen allerdings teilweise erheblich davon ab.

    2. Woher hast du die Werte? Der neue BMWi3 hat z.B. laut Google 33kWh Batteriekapazität (360V*94Ah = 33kWh).

    Beste Grüße

    Till

    Antworten
    1. GreenGear.de Beitragsautor

      Hallo Till,

      vielen Dank für Dein Interesse!

      Gern versuche ich Deine Fragen zu beantworten:
      zu 1.: Deine Berechnung ist natürlich logisch und richtig. Wir ermitteln die Werte allerdings nicht selbst, sondern bilden lediglich die offiziellen Herstellerangaben ab. Wie die Zahlen und die Abweichungen zustande kommen, können daher wohl nur die Automobilbauer selbst zuverlässig beantworten. Zudem ist zu beachten, dass die Werte der Hersteller nach NEFZ nicht besonders praxistauglich sind (wie auch bei Verbrauchsangaben bei Benzin- und Dieselfahrzeugen), eignen sich aber dennoch, um die Fahrzeuge untereinander zumindest grob vergleichen zu können.
      zu 2.: Alle Werte entsprechen den Herstellerangaben, die von der Hersteller-Webseite, den Preislisten mit technischen Daten und Pressemitteilungen stammen. Die von Dir berechnete (Brutto-)Kapazität ist richtig, in der Tabelle ist jedoch die Netto-Kapazität der Batterien angegeben. Um hier weiterhin Missverständnisse zu vermeiden, werden wir bei der nächsten Aktualisierung der Listen die Angaben präzisieren.

      Beste Grüße
      Michael @ GreenGear.de

      Antworten
  8. Thomas

    Hallo Michael,
    bei einigen Fahrzeugen, wie z.B. den VWs, ist nur die Dauerleistung, nicht aber die Maximalleistung angegeben. Die gleichen Werte wie in deiner Tabelle habe ich auch recherchiert, allerdings konnte ich nicht herausfinden, ob es sich um Dauerleistung oder Maximalleistung handelt. Weißt du sicher, dass es sich bei diesen Zahlen um die Dauerleistungen handelt, und wenn ja, woher weißt du das?
    Vielen Dank und viele Grüße
    Thomas

    Antworten
    1. GreenGear.de Beitragsautor

      Hallo Thomas,

      bitte beachte, dass in den Klammern die Maximalleistung angegeben ist. Die Werte für die einzelnen Elektroautos entnehmen wir den offiziellen Preislisten und Broschüren der Hersteller. Um bei dem Beispiel der VWs zu bleiben: Bei den technischen Daten für VW e-up! und VW e-Golf ist von „max. Leistung, kW (PS) bei 1/min“ die Rede. Eine Angabe zu der Dauerleistung fehlt leider, was herstellerübergreifend kein Einzelfall ist. Handelt es sich bei einem Leistungswert um die Dauerleistung, geben es die Autobauer deutlich an. Aus unserer Erfahrung ist bei den Angaben der Motorleistung im Zweifel von der Maximalleistung, analog den PS-Werten der Verbrennungsmotoren, auszugehen.

      Beste Grüße
      Michael @ GreenGear.de

      Antworten
  9. Hendrik Zagorni

    Hallo,

    tolle Liste,

    und das der Piaggio Porter fehlt, ueberrascht mich nicht weiter. Aber warum fehlt denn auch der BMW i8?

    Gruss
    Hendrik

    Antworten
    1. GreenGear.de Beitragsautor

      Hallo Hendrik Zagorni,

      vielen Dank für das positive Feedback und den Hinweis!

      Wir werden den Piaggio Porter bei der nächsten Aktualisierung der Liste der Elektroautos berücksichtigen. Den BWM i8 finden sie in der Übersicht der Plug-In Hybride, da es sich dabei nicht um ein reines E-Auto handelt.

      Beste Grüße
      Michael @ GreenGear.de

      Antworten
  10. Jenny

    Hey,
    super, dass es eine Übersicht aller E-Modelle auch mit Preisvergleich gibt! Jedoch fehlt der smart Fortwo Electric Drive in deiner Übersicht sofern ich mich nicht versehen habe.
    Viele Grüße,
    Jenny

    Antworten
    1. GreenGear.de Beitragsautor

      Hallo Jenny,

      vielen Dank für das positive Feedback und den hilfreichen Hinweis!

      Bei der Erstellung der Liste der Elektroautos waren die Preise für die electric drive Modelle von Smart noch nicht offiziell verkündet worden. Nun ist es aber soweit und wir haben den smart fortwo electric drive und smart forfour electric drive mit in die Übersicht der E-Autos aufgenommen. Bald soll auch das smart cabrio electric drive vorgestellt werden, dann finden ebenfalls die Daten dazu ihren Weg in die Tabelle.

      Beste Grüße
      Michael @ GreenGear.de

      Antworten
  11. Anynomipus

    Tolle Liste! In der Tabelle fehlen meiner Meinung nach noch die Ladezeiten, da diese sehr unterschiedlich sind. Dann wäre die Seite TOP!

    Antworten
    1. GreenGear.de Beitragsautor

      Hallo Anynomipus,

      vielen Dank für das Feedback!

      Leider unterscheiden sich die Techniken und die Genauigkeit der Ladezeitangaben der verschiedenen Automobilhersteller teilweise sehr, sodass es schwierig ist, einen Standard festzulegen und Vergleichbarkeit zu gewährleisten. Um die Übersichtlichkeit der Tabelle nicht zu schaden, lassen wir zunächst die Angaben zu den Ladezeiten weg. Zukünftig wäre aber die Information über die Möglichkeit des Schnellladens denkbar.

      Beste Grüße
      Michael @ GreenGear.de

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.