Schlagwort-Archive: Elektroauto

Skoda CITIGOe iV Elektroauto

Wendige Stadtautos mit alternativen Antrieben: Kleinstwagen mit Elektro- und Gasantrieb

Der städtische Verkehr bringt einige Herausforderungen für das Auto und seinen Fahrer mit sich. Angesichts des knappen Parkraums, der engen Tiefgaragen und der teils schmalen Straßen sowie Kreuzungen eignen sich die sowohl kompakten als auch wendigen Modelle der Kleinstwagen-Klasse besonders gut für den urbanen Raum. Die stylischen Minis sind für die Stadt mehr als ausreichend komfortabel und bieten genug Platz im Kofferraum für die alltäglichen Besorgungen. Welche Kleinstwagen mit alternativen Antrieben werden derzeit in Deutschland verkauft?
Weiterlesen

Beitragsbild DS Automobiles DS 3 Elektroauto

Elektro-SUV Übersicht: Liste der Stadtgeländewagen-Modelle mit Elektroantrieb in Deutschland 2020

Der große Vorteil eines batteriebetriebenen Elektroautos ist die lokale Emissionsfreiheit. So liegt es nahe, dass manche Automobilhersteller insbesondere die oft wegen des höheren Kraftstoffverbrauchs in die Kritik geratenden SUV-Modelle mit einem Elektroantrieb ausstatten. Das Angebot der Elektro-SUV wächst und reicht mittlerweile von den kompakteren sowie recht erschwinglichen Fahrzeugen bis hin zu den luxuriösen und eben teuren Premiumwagen.
Weiterlesen

Renault Zoe Elektroauto Elektrofahrzeug

Elektroautos und Hybridautos Top 10: Meistverkauften und am weitesten verbreiteten Automodelle

Die Zahl der Neuzulassungen von den Elektroautos und den Hybridautos in Deutschland wächst von Jahr zu Jahr, womit auch der entsprechende Bestand stetig zunimmt. Das mag einerseits an dem vielfältigen Angebot der Autos mit einem elektrifizierten Antrieb liegen. Ob ein kompaktes Elektroauto mit einer Reichweite jenseits der 300 Kilometer, ein verbrauchsgünstiger Hybridkleinwagen oder ein leistungsstarker Plug-In-Hybrid-SUV zum Ziehen eines Anhängers, die verschiedensten Käuferansprüche können mittlerweile bedient werden. Andererseits wirken sich auch die niedriger werdenden Aufpreise gegenüber einem vergleichbaren Benziner oder Diesel sowie die staatliche Förderung bei einem Kauf eines batteriebetriebenen Elektroautos beziehungsweise eines extern aufladbaren Plug-In-Hybridautos positiv auf die Verkaufszahlen hierzulande aus. Was sind die beliebtesten und die meistverkauften Elektroautos sowie (Plug-In-)Hybridautos in Deutschland? Welche Automodelle mit einem elektrifizierten Antrieb sind auf den deutschen Straßen am weitesten verbreitet und am häufigsten anzutreffen? Weiterlesen

Titelbild Autos Modellautos

Elektroautos und Hybridautos: Bestand und Neuzulassungen in Deutschland 2019

Die batteriebetriebenen Elektroautos, die Hybridautos, in den ein Verbrennungsmotor in der Kombination mit einem Elektromotor arbeitet, und die Plug-In-Hybridautos, deren Batterie zusätzlich durch eine externe Stromquelle aufgeladen werden kann, zählen zu den Autos mit einem alternativen Antrieb. Es ist unbestritten, dass die Elektrifizierung des Antriebsstranges eines PKW in der Zukunft eine immer größer werdende Rolle spielen wird. Doch wie viele Elektroautos, Hybridautos und Plug-In-Hybridautos fahren auf den deutschen Straßen im Jahr 2019? Wie viele Neuwagen mit einem alternativen Antrieb werden hierzulande gekauft? Wie haben sich zudem die Zahl der Neuzulassungen, der Bestand sowie der Anteil am PKW-Gesamtbestand von den Elektrofahrzeugen und den (Plug-In-)Hybriden in den letzten Jahren entwickelt? Weiterlesen

Titelbild Taschenrechner Berechnung

Kfz-Versicherung Vollkaskoschutz: Für Elektroautos verzichtbar oder besonders sinnvoll?

Mit einem Elektrofahrzeug unterwegs zu sein, ist zukunftsweisend und senkt die Verbrauchskosten erkennbar. Wie bei jedem Fahrzeug ist die Absicherung über eine Autoversicherung notwendig, damit das elektrisch betriebene Fahrzeug im öffentlichen Straßenverkehr geführt werden darf. Neben der gesetzlich vorgeschriebenen Haftpflicht ist der Abschluss eines Vollkaskotarifs für die Fahrer von den Elektroautos grundsätzlich zu empfehlen. Weiterlesen

Nissan Leaf ZE1 Elektroauto Elektrofahrzeug

Nissan Leaf (ZE1): Batteriebetriebenes Elektroauto aus der Kompaktwagenklasse

Bei dem aktuellen Nissan Leaf handelt es sich um die zweite Generation des weltweit beliebten Elektroautos des japanischen Herstellers. Das Modell mit der internen Kennzeichnung ZE1 wird in Europa seit dem Anfang des Jahres 2018 an die Kunden ausgeliefert und löst somit seinen bereits sehr erfolgreichen Vorgänger mit der Kennziffer ZE0 ab. Wie steht es um den Stromverbrauch und die elektrische Reichweite bei dem Elektroauto von Nissan? Welchen Preis ruft der Hersteller für den Leaf (ZE1) auf? Weiterlesen

BMW i3 Elektroauto Elektrofahrzeug

BMW i3 (120 Ah) und BMW i3s (120 Ah): Elektroautos der Kleinwagenklasse

Der BMW i3 gehört derzeit zweifelsohne zu den meistverkauften Elektroautos in Deutschland. Seit seiner Markteinführung im Jahr 2013 hat der Elektrokleinwagen einige Optimierungen, die in erster Linie die Batteriekapazität und die damit verbundene elektrische Reichweite betreffen, erfahren. Was kostet das aktuelle Modell des Elektroautos von BMW? Wie weit kommt der i3 mit einer Batterieladung und wie lange dauert das Aufladen? Weiterlesen

Titelbild Geldscheine Münzen

Elektroautos und Plug-In-Hybridautos zuhause laden: Kosten fürs Aufladen daheim

Ein großer Vorteil von den Elektroautos und den Plug-In-Hybridautos ist, dass man die Batterie während der Standzeit nach Möglichkeit auch zuhause aufladen kann und nicht zwingend an eine öffentliche Ladesäule oder gar an eine Tankstelle muss. Doch wie viel kostet das Laden des Akkus zu Hause? Welche Stromkosten je 100 Kilometer beziehungsweise für eine volle Batterieladung fallen bei den heutigen Preisen daheim an? Weiterlesen

Titelbild Kraftwerk Emissionen

Indirekte Emissionen sowie Stromverbrauch von Elektroautos und Plug-In-Hybridautos

Während der Fahrt bleiben die batteriebetriebenen Elektroautos lokal emissionsfrei und auch die Plug-In-Hybridautos stoßen im rein elektrischen Betrieb keine Schadstoffe aus. Nichtsdestotrotz entstehen bei der Stromproduktion CO2 Emissionen, denn früher oder später müssen die PKW mit dem elektrifizierten Antrieb zum Aufladen der Akkus an die Steckdose beziehungsweise an die Ladesäule. Wie hoch ist der Stromverbrauch und somit die indirekten Emissionen von den Elektroautos und den Plug-In-Hybridautos im rein elektrischen Fahrbetrieb? Weiterlesen

Titelbild Koffer Gepäck

Kofferraumvolumen sowie maximale Zuladung von Elektroautos und Plug-In-Hybridautos

Wenn es um die Praxistauglichkeit von den Elektroautos und den Plug-In-Hybridautos geht, spricht man meist in erster Linie über die elektrische Reichweite oder die Ladedauer der Batterie, doch im Alltag spielen bei einem PKW ebenfalls das zur Verfügung stehende Kofferraumvolumen und die maximale Zuladung eine wichtige Rolle. Ob für den wöchentlichen Familiengroßeinkauf im Supermarkt oder für einen Ausflug mit den Freunden samt den Koffern und den Taschen, der Gepäckraum sollte möglichst genug Platz für alles bieten sowie das Fahrzeug nicht so schnell in Sachen Nutzlast an seine Grenzen stoßen. Welches Kofferraumvolumen und welche Zuladung bieten die derzeit in Deutschland als Neuwagen verfügbaren Elektroautos und Plug-In-Hybridautos? Weiterlesen

Titelbild Anhänger Wohnwagen Camper

Zulässige Anhängelast sowie Stützlast von Elektroautos und Plug-In-Hybridautos

Ob mit einem Camper in den Urlaub fahren, mit einem Pferdeanhänger die Tiere zu einem Wettbewerb transportieren oder den Bauschutt von der Baustelle bringen, manchmal besteht die Notwendigkeit mit dem Auto einen Anhänger zu ziehen. Grundsätzlich eignen sich dafür die PKW mit einem PS- und drehmomentstarken Dieselmotor. Doch wie steht es um die maximale Zuglast bei den Fahrzeugen mit einem elektrifizierten Antrieb? Welche zulässige Anhängelast sowie Stützlast bieten die Elektroautos, Plug-In-Hybride und Hybridautos? Weiterlesen

Titelbild Elektroauto Parkplatz

Gastartikel: Überblick der Elektromobilität in Deutschland

Wolfsburg, Stuttgart und München sind die drei Hauptsitze der größten Automobilkonzerne Deutschlands. Ähnlich wie in Frankreich dominieren hierzulande die Marken mit Verbrennungsmotoren, allerdings hielt man an der Taktik fest, weiter Diesel und Benziner zu favorisieren und nicht gleich die gesamten Flotten mit den Elektroautos auszustatten. Nach dem Aufkommen des Abgasskandals von VW im Jahr 2015 und in weiterer Folge auch 2016, dachte man, dass nun die Zeit für einen Elektromobilitäts-Boom reif war, denn bis 2020 wollte man auf den deutschen Straßen rund eine Million E-Fahrzeuge sehen, doch nach den nur geringen Zuwächsen über die vergangenen Jahre, hat sich die deutsche Regierung von dieser Vision verabschiedet. Weiterlesen