Österreichische Elektroauto-Pickerl “entwarnt” vor Elektroautos

titelbild_elektroauto_pickrlEs gibt viele Menschen, die behaupten, ein Elektroauto müsse künstlich den Krawall eines Benzinautos simulieren, um sicherer zu sein. Es werden auch immer mehr Stimmen laut, Elektroautos müsse man speziell kennzeichnen, da sie unter Starkstrom stehen.

- Anzeige -

Dass in der Realität ein Elektroauto sogar weniger gefährlich ist, als ein Benzinauto, möchte so mancher nicht wahr haben. Zu dieser Thematik hat sich nun Volker Adamietz (Gründer des österreichischen Blogs Elektroautor.com) Gedanken gemacht. Entstanden ist die Idee zu einem neuartigen “Warnsticker”.

„Es ist sogar von Vorteil, wenn man einem Elektroauto ansieht, dass es auch eines ist. Aber nicht, weil es gefährlich ist, sondern weil es an der Zeit ist, der Gesellschaft und seiner Umwelt zu zeigen – E-Autos existieren tatsächlich, funktionieren einwandfrei und können auch gut aussehen.“, sagt Adamietz über seine Idee, E-Autos „freiwillig“ zu kennzeichnen.

Das österreichische Elektroauto-Pickerl: 4 Sticker in 4 Farben mit 4 Sprüchen (Quelle: Elektroautor.com)

Das österreichische Elektroauto-Pickerl: 4 Sticker in 4 Farben mit 4 Sprüchen (Quelle: Elektroautor.com)

Die Idee zum neuartigen Elektroauto-Sticker

Der elektrische Blitz, unverkennbar auf Warnschildern ein Symbol für elektrische Spannung, legte den Grundstein für die Idee des Auto-Aufklebers. In Elektroautos fließen zwar starke Ströme, diese sorgen jedoch für viel Fahrspaß und sind so abgesichert, dass keine Gefährdung für Insassen besteht. Aus diesem Grund sollte der Pfeil ungefährlich aussehen und “fetzig”, dynamisch und fast Comic-artig wirken. Der Blitz deutet auch direkt auf das Wort “Elektroauto” hin, in dem der Strom fließt und es mit Kraft erfüllt.

Um aus dem “Ex-Warnschild” endgültig eine Art “Entwarn-Schild” zu machen, gibt es im unteren abgerundeten Rechteck jeweils einen Spruch, der auf ironische Weise auf die Vorteile der Elektroautos aufmerksam macht.

4 Sticker in 4 Farben mit 4 Sprüchen. Wozu das Ganze?

In der Regel sind Elektroauto-Fahrer sehr idealistisch und weisen auch gerne darauf hin, dass sie in einem umweltfreundlichen Fahrzeug unterwegs sind. Die Sticker sollen nicht nur Spaß machen, sondern Aufklärungsarbeit leisten und im Bewusstsein der Menschen etwas verändern.

Je mehr Elektroauto-Enthusiasten diese Initiative unterstützen, desto besser ist es für das Image der Elektroautos. Außerdem ist es auch eine gute Möglichkeit für Opinion-Leader ihre Verbundenheit mit der sauberen Mobilität auszudrücken.

Bestellen kann man die Sticker in 4 verschiedenen Farben mit jeweils unterschiedlichen ironischen Wortspielereien zum Thema Elektroauto und Umweltschutz. Auf Elektroautor.com findet man im Sticker-Shop das passende Bestellformular. Ein wetterfester und UV-resistenter Aufkleber, ideal fürs Auto kostet € 2,-/exkl. MwSt. bzw. € 2,40 (inkl. MwSt.) – zustimmende oder skeptische Blicke der Betrachter inklusive. {:-)

Gastautor: © Volker Adamietz, Elektroautor.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.