Indirekte Emissionen sowie Stromverbrauch von Elektroautos und Plug-In-Hybridautos

Titelbild Kraftwerk EmissionenWährend der Fahrt bleiben die batteriebetriebenen Elektroautos lokal emissionsfrei und auch die Plug-In-Hybridautos stoßen im rein elektrischen Betrieb keine Schadstoffe aus. Nichtsdestotrotz entstehen bei der Stromproduktion CO2 Emissionen, denn früher oder später müssen die PKW mit dem elektrifizierten Antrieb zum Aufladen der Akkus an die Steckdose beziehungsweise an die Ladesäule. Wie hoch ist der Stromverbrauch und somit die indirekten Emissionen von den Elektroautos und den Plug-In-Hybridautos im rein elektrischen Fahrbetrieb?

- Anzeige -

CO2 Emissionen von Elektroautos und Plug-In-Hybridautos

  • Bundesdeutscher Durchschnittsmix der Stromerzeugung
  • Indirekter Schadstoffausstoß von Elektroautos
  • Indirekter Schadstoffausst0ß von Plug-In-Hybridautos

Stromproduktion in Deutschland

Im Jahr 2017 stammt laut dem Durschnittsmix rund ein Drittel des elektrischen Stroms in Deutschland aus den erneuerbaren Quellen. Ein großer Teil von rund 50 Prozent wird mithilfe von fossilen Energieträgern, wie der Kohle und dem Erdgas, hergestellt, was zu CO2 Emissionen von 435 Gramm pro Kilowattstunde führt. Deutlich folgenreicher ist die Produktion der elektrischen Energie in den Atomkraftwerken, wobei pro kWh 0,0003 Gramm an den radioaktiven Abfällen anfallen.

Strommix Deutschland

Deutscher Strommix: Anteil der Energieträger bei der Stromerzeugung beziehungsweise der Stromproduktion in Deutschland 2017

Strommix Deutschland 2017
CO2 Emissionen: 435 g/kWh
Radioaktiver Abfall: 0,0003 g/kWh

Berechnung der Emissionen von Elektroautos und Plug-In-Hybridautos

Anhand der durchschnittlichen Werte für die Emissionen aus dem deutschen Strommix in Verbindung mit den Angaben des jeweiligen Herstellers zum Stromverbrauch der Elektroautos und der Plug-In-Hybridautos lässt sich der indirekte Schadstoffausstoß für die elektrifizierten Modelle in Gramm pro 100 Kilometer berechnen. Die Ergebnisse sind aber rein theoretischer Natur, denn der Energieverbrauch der Autos ist unter anderem stark von dem individuellen Fahrer- sowie Straßenprofil abhängig und die Art der Stromproduktion regional unterschiedlich ausfällt. Das aktuell gültige WLTP Prüfverfahren zur Ermittlung des Stromverbrauchs sorgt gegenüber dem älteren NEFZ für mehr Realitätsnähe, weil hier auch die Energieverluste, die bei einem Ladevorgang entstehen, berücksichtigt werden.

Indirekte CO2 Emissionen und Stromverbrauch von Elektroautos

Modell Elektroauto Motorleistung Stromverbrauch Indirekte CO2 Emissionen Indirekter radioaktiver Abfall
Audi e-tron 55 quattro 265 kW 26,2 kWh/100 km 114 g/km 0,0000786 g/km
BMW i3 (120 Ah) 125 kW 13,1 kWh/100 km 57 g/km 0,0000393 g/km
BMW i3s (120 Ah) 135 kW 14,6 kWh/100 km 64 g/km 0,0000438 g/km
Citroen C-Zero 49 kW 17,0 kWh/100 km 74 g/km 0,0000510 g/km
Citroen E-MEHARI Hardtop-Version 50 kW 20,0 kWh/100 km 87 g/km 0,0000600 g/km
Citroen E-MEHARI Softtop-Version 50 kW 20,0 kWh/100 km 87 g/km 0,0000600 g/km
Hyundai IONIQ Elektro 88 kW 11,5 kWh/100 km 50 g/km 0,0000345 g/km
Hyundai Kona Elektro (100 kW) 100 kW 15,0 kWh/100 km 65 g/km 0,0000450 g/km
Hyundai Kona Elektro (150 kW) 150 kW 15,4 kWh/100 km 67 g/km 0,0000462 g/km
Jaguar I-PACE EV400 AWD 294 kW 24,8 kWh/100 km 108 g/km 0,0000744 g/km
Kia e-Niro (100 kW) 100 kW 15,3 kWh/100 km 67 g/km 0,0000459 g/km
Kia e-Niro (150 kW) 150 kW 15,9 kWh/100 km 69 g/km 0,0000477 g/km
Kia e-Soul 136 100 kW 15,6 kWh/100 km 68 g/km 0,0000468 g/km
Kia e-Soul 204 150 kW 15,7 kWh/100 km 68 g/km 0,0000471 g/km
Mercedes-Benz eVito 85 kW 25,1 kWh/100 km 109 g/km 0,0000753 g/km
Nissan e-NV200 EVALIA (40 kWh Batterie) 80 kW 25,9 kWh/100 km 113 g/km 0,0000777 g/km
Nissan e-NV200 Kastenwagen (40 kWh Batterie) 80 kW 25,9 kWh/100 km 113 g/km 0,0000777 g/km
Nissan Leaf 110 kW 20,6 kWh/100 km 90 g/km 0,0000618 g/km
Nissan Leaf e+ 160 kW 18,0 kWh/100 km 78 g/km 0,0000540 g/km
Opel Ampera-e 150 kW 16,5 kWh/100 km 72 g/km 0,0000495 g/km
Peugeot iOn 49 kW 17,0 kWh/100 km 74 g/km 0,0000510 g/km
Peugeot Partner Electric Kastenwagen 49 kW 17,7 kWh/100 km 77 g/km 0,0000531 g/km
Renault Kangoo Z.E. 33 44 kW 15,2 kWh/100 km 66 g/km 0,0000456 g/km
Renault Kangoo Maxi Z.E. 33 44 kW 15,2 kWh/100 km 66 g/km 0,0000456 g/km
Renault Master Z.E. 57 kW 21,0 kWh/100 km 91 g/km 0,0000630 g/km
Renault Twizy 45 7,6 kW 5,8 kWh/100 km 25 g/km 0,0000174 g/km
Renault Twizy 12,6 kW 6,3 kWh/100 km 27 g/km 0,0000189 g/km
Renault ZOE LIFE (Motor R90) 68 kW 18,9 kWh/100 km 82 g/km 0,0000567 g/km
Renault ZOE LIFE Z.E. 40 (Motor R90) 68 kW 16,9 kWh/100 km 74 g/km 0,0000507 g/km
Renault ZOE LIFE LIMITED (Motor R110) 80 kW 17,5 kWh/100 km 76 g/km 0,0000525 g/km
Smart EQ fortwo 60 kW 15,7 kWh/100 km 68 g/km 0,0000471 g/km
Smart EQ fortwo cabrio 60 kW 15,8 kWh/100 km 69 g/km 0,0000474 g/km
Smart EQ forfour 60 kW 16,4 kWh/100 km 71 g/km 0,0000492 g/km
VW e-Crafter 100 kW 21,5 kWh/100 km 94 g/km 0,0000646 g/km
VW e-Golf 100 kW 12,7 kWh/100 km 55 g/km 0,0000381 g/km
VW e-load up! 60 kW 11,7 kWh/100 km 51 g/km 0,0000351 g/km
VW e-up! 60 kW 11,7 kWh/100 km 51 g/km 0,0000351 g/km

Ein großer Teil der heute erhältlichen Elektroautos auf dem deutschen Markt verursachen weniger als 80 Gramm pro Kilometer an den indirekten CO2 Emissionen. Allein die großen Elektro-SUV-Modelle und die Kleintransporter beziehungsweise Minivans weisen einen Schadstoffausstoß oberhalb der 100 g/km Marke auf. Der Renault Twizy sticht als ein Leichtfahrzeug mit einem niedrigen Stromverbrauch und den daraus resultierenden geringen Emissionswerten deutlich hervor.

Hyundai IONIQ Elektro Elektroauto

Hyundai IONIQ Elektro: Das Elektroauto des koreanischen Herstellers gehört zu den sparsamsten Elektromodellen (Foto: Hyundai)

Indirekte CO2 Emissionen und Stromverbrauch von Plug-In-Hybridautos

Modell Plug-In-Hybridauto Systemleistung Stromverbrauch Indirekte CO2 Emissionen Indirekter radioaktiver Abfall
BMW 225xe iPerformance Active Tourer 165 kW 13,7 kWh/100 km 60 g/km 0,0000411 g/km
BMW 530e iPerformance Limousine 185 kW 13,9 kWh/100 km 60 g/km 0,0000417 g/km
BMW 745e Plug-In-Hybrid 290 kW 15,6 kWh/100 km 68 g/km 0,0000468 g/km
BMW 745Le Plug-In-Hybrid 290 kW 15,7 kWh/100 km 68 g/km 0,0000471 g/km
BMW 745Le xDrive Plug-In-Hybrid 290 kW 16,3 kWh/100 km 71 g/km 0,0000489 g/km
BMW i8 Coupe 275 kW 14,0 kWh/100 km 61 g/km 0,0000420 g/km
BMW i8 Roadster 275 kW 14,5 kWh/100 km 63 g/km 0,0000435 g/km
Hyundai IONIQ Plug-in-Hybrid 104 kW 10,3 kWh/100 km 45 g/km 0,0000309 g/km
Kia Niro Plug-in Hybrid 104 kW 10,5 kWh/100 km 46 g/km 0,0000315 g/km
Kia Optima Limousine Plug-in Hybrid 151 kW 12,2 kWh/100 km 53 g/km 0,0000366 g/km
Kia Optima Sportswagon Plug-in Hybrid 151 kW 12,3 kWh/100 km 54 g/km 0,0000369 g/km
Land Rover Range Rover P400e Plug-in Hybrid (Normaler Radstand) 297 kW 22,5 kWh/100 km 98 g/km 0,0000675 g/km
Land Rover Range Rover P400e Plug-in Hybrid (Langer Radstand) 297 kW 22,5 kWh/100 km 98 g/km 0,0000675 g/km
Land Rover Range Rover Sport P400e Plug-in Hybrid 297 kW 22,5 kWh/100 km 98 g/km 0,0000675 g/km
Mercedes-Benz S 560 e (langer Radstand) 350 kW 20,3 kWh/100 km 88 g/km 0,0000609 g/km
MINI Countryman Cooper S E ALL4 165 kW 13,7 kWh/100 km 60 g/km 0,0000411 g/km
Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander 99+60+70 kW 14,8 kWh/100 km 64 g/km 0,0000444 g/km
Porsche Cayenne E-Hybrid 340 kW 20,9 kWh/100 km 91 g/km 0,0000627 g/km
Porsche Panamera 4 E-Hybrid 340 kW 16,1 kWh/100 km 70 g/km 0,0000483 g/km
Porsche Panamera 4 E-Hybrid Executive 340 kW 16,1 kWh/100 km 70 g/km 0,0000483 g/km
Porsche Panamera 4 E-Hybrid Sport Turismo 340 kW 16,2 kWh/100 km 70 g/km 0,0000486 g/km
Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid 500 kW 16,0 kWh/100 km 70 g/km 0,0000480 g/km
Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid Executive 500 kW 16,0 kWh/100 km 70 g/km 0,0000480 g/km
Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid Sport Turismo 500 kW 18,1 kWh/100 km 79 g/km 0,0000543 g/km
Toyota Prius Plug-in Hybrid 90 kW 7,2 kWh/100 km 31 g/km 0,0000216 g/km
Volvo S60 T8 Twin Engine AWD 223+65 kW 14,5 kWh/100 km 63 g/km 0,0000435 g/km
Volvo S90 T8 Twin Engine AWD 223+65 kW 15,6 kWh/100 km 68 g/km 0,0000468 g/km
Volvo V60 T8 Twin Engine AWD 223+65 kW 14,7 kWh/100 km 64 g/km 0,0000441 g/km
Volvo V90 T8 Twin Engine AWD 223+65 kW 15,6 kWh/100 km 68 g/km 0,0000468 g/km
Volvo XC60 T8 Twin Engine AWD 223+65 kW 16,0 kWh/100 km 70 g/km 0,0000480 g/km
Volvo XC90 T8 Twin Engine AWD 223+65 kW 16,6 kWh/100 km 72 g/km 0,0000498 g/km

Alle derzeit in Deutschland angebotenen Plug-In-Hybridautos bleiben bei den indirekten CO2 Emissionen unterhalb der 100 Gramm pro Kilometer Schwelle. Viele der PHEV-Modelle weisen dank des relativ niedrigen Stromverbrauchs einen Schadstoffausstoß von weniger als 60 g/km auf. Die Plug-In-Hybrid-Variante des Toyota Prius setzt in Sachen indirekter Emissionen Maßstäbe.

Toyota Prius Plug-In-Hybrid

Toyota Prius Plug-in-Hybrid: Der wiederaufladbare Hybrid von Toyota ist der sparsamste und umweltschonendste im Vergleich (Foto: Toyota)

Vergleich CO2 Emissionen zum Benziner und Diesel

Modell Motorleistung Kraftstoffverbrauch CO2 Emission
VW Golf Benziner
Modelle mit Ottomotor
63-110 kW 5,4-4,8 l/100 km 123-109 g/km
VW Golf Diesel
Modelle mit Dieselmotor
85-110 kW 5,1-4,0 l/100 km 134-104 g/km

Zum Vergleich der CO2 Emissionen von den Elektroautos und den Plug-In-Hybridautos zu einem Benziner oder einem Diesel werden die aktuellen Herstellerangaben von Volkswagen für den VW Golf mit den Ottomotoren sowie den Dieselmotoren hinzugezogen.

CO2 Emissionen von Elektroautos und Plug-In-Hybridautos

Grundsätzlich lässt sich sagen, je leistungsstärker, größer und schwerer ein Elektroauto beziehungsweise ein Plug-In-Hybrid ist, desto höher fällt der Stromverbrauch auf. Umso wichtiger wird es, wie der für das Aufladen der Batterien benötigte elektrische Strom produziert wurde. Aufgrund des heute noch hohen Anteils bei den fossilen Energieträgern und der Atomkraft im deutschen Strommix verursachen auch die elektrifizierten Automodelle Schadstoffemissionen, wenn auch nicht lokal.

Titelbild von sm-ekb2005 auf Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.