Mercedes-Benz EQC Elektroauto Allradantrieb

Übersicht der Elektroautos mit Allrad: Liste der Elektroauto-Modelle mit Allradantrieb

Bei einem Allradantrieb wird die Kraft des Motors im Vergleich zu einem Front- oder Heckantrieb nicht nur auf die Vorder- beziehungsweise Hinterachse, sondern auf alle vier Räder eines Autos geleitet. Der Allrad bringt dank der besseren Traktion Vorteile sowohl im Alltag als auch bei dem Ziehen eines schweren Anhängers, bei dem Befahren von den schneebedeckten Straßen oder bei den Ausflügen ins Gelände abseits der befestigten Strecken. Der Antrieb über alle vier Räder kann sich zudem insbesondere bei den Elektroautos mit den höheren Leistungen und dem spontan reagierenden Drehmoment positiv auf die Fahrdynamik auswirken, so teilweise ebenfalls für mehr Sicherheit sorgen.

- Anzeige -

Übersicht Elektroautos mit Allradantrieb

  • Elektro-SUV mit Allradantrieb
  • Elektroautos der Mittelklasse mit Allrad
  • Elektro-Modelle der Oberklasse mit Allrad

Elektroautos mit Allrad: Preise und Mehrkosten

Unter den Elektroautos mit einem Allradantrieb finden sich erwartungsgemäß überwiegend SUVs, aber auch Modelle aus der Mittel- und Oberklasse. Das günstigste E-Auto mit Allrad ist Tesla Model 3 Long Range mit einem Einstiegspreis von rund 50.000 Euro. Der Ford Mustang Mach-E AWD Standard Range ist daneben mit 54.000 Euro das preiswerteste vollelektrische Crossover mit einem Vierradantrieb. Der Aufpreis im Vergleich zu einem zweiradangetriebenen Modell beträgt exemplarisch bei Tesla 10.000 Euro und bei Ford etwas über 7.000 Euro.

Ford Mustang Mach-E AWD Elektroauto Allradantrieb

Ford Mustang Mach-E AWD (Foto: Ford)

E-Autos mit Allradantrieb: Leistung und Drehmoment

Die Leistung der Elektrofahrzeuge mit einem Allradantrieb liegt zwischen 230 kW (313 PS) bei 540 Nm Drehmoment bei Audi e-tron 50 quattro und 560 kW (761 PS) bei 1.050 Nm bei Porsche Taycan Turbo S. Dabei wird das Allradsystem bei allen Modellen mithilfe von mindestens einem Elektromotor je Achse realisiert, Audi e-tron in der S-Ausführung und die Plaid-Varianten von Tesla Model S sowie Tesla Model X werden gar durch drei elektrische Maschinen angetrieben.

Elektro-Modelle mit Vierradantrieb: Verbrauch und Reichweite

Die Stromverbräuche der Elektroauto-Modelle mit Allrad bewegen sich in einem Bereich von rund 19,0 kWh bis 28,0 kWh pro 100 Kilometer. Aufgrund der Batteriekapazitäten von mindestens 71 kWh bis fast 100 kWh ergeben sich elektrische Reichweiten größtenteils von 300 bis 450 Kilometer nach dem WLTP Prüfzyklus. Die Höchstgeschwindigkeiten der E-Autos mit einem Allradantrieb sind teilweise zugunsten der maximalen Akkuausdauer elektronisch abgeriegelt, bei den sportlicheren Fahrzeugen aber nach oben hin offen.

Jaguar I-PACE E400 AWD Elektroauto Allradantrieb

Jaguar I-PACE E400 AWD (Foto: Jaguar)

Elektroautos mit Allradantrieb: Ladezeiten und Anhängelast

Alle Allrad-Elektroautos beherrschen das Schnellladen mit Wechselstrom an einer entsprechenden Ladesäule mit über 100 kW, wodurch die Batterien in unter einer Stunde auf mindestens einen Ladestand von 80 Prozent gebracht werden können. Mit 22,5 Minuten bei 270 kW sticht hier Porsche Taycan mit der Performancebatterie Plus besonders hervor. Das Ziehen eines Anhängers ist mit einigen Elektromodellen mit Allrad möglich, wobei die zulässige Anhängelast maximal 1.800 kg am Beispiel von Audi e-tron und Mercedes-Benz EQC beträgt.

Liste Elektroautos mit Allradantrieb

Elektroauto-Modell mit Allradantrieb Leistung
Drehmoment
Höchstgeschwindigkeit
Stromverbrauch
Batteriekapazität
elektrische Reichweite
Preis
Audi e-tron 50 quattro 230 kW (313 PS)
540 Nm
190 km/h
25,7 kWh/100 km
71,0 kWh
283-341 km
69.100 Euro
Audi e-tron 55 quattro 300 kW (408 PS)
664 Nm
200 km/h
26,1 kWh/100 km
95,0 kWh
369-441 km
81.500 Euro
Audi e-tron S quattro 370 kW (503 PS)
973 Nm
210 km/h
28,4 kWh/100 km
95,0 kWh
343-374 km
93.800 Euro
Audi e-tron Sportback 50 quattro 230 kW (313 PS)
540 Nm
190 km/h
25,4 kWh/100 km
71,0 kWh
287-350 km
74.300 Euro
Audi e-tron Sportback 55 quattro 300 kW (408 PS)
664 Nm
200 km/h
25,9 kWh/100 km
95,0 kWh
373-452 km
86.700 Euro
Audi e-tron S Sportback quattro 370 kW (503 PS)
973 Nm
210 km/h
28,1 kWh/100 km
95,0 kWh
347-380 km
96.050 Euro
Ford Mustang Mach-E AWD Standard Range 198 kW (269 PS)
580 Nm
180 km/h
19,5 kWh/100 km
75,7 kWh
400 km
54.000 Euro
Ford Mustang Mach-E AWD Extended Range 258 kW (346 PS)
580 Nm
180 km/h
18,7 kWh/100 km
98,7 kWh
540 km
62.900 Euro
Jaguar I-PACE EV320 AWD 235 kW (320 PS)
500 Nm
180 km/h
23,0 kWh/100 km
90,0 kWh
470 km
77.300 Euro
Jaguar I-PACE EV400 AWD 394 kW (400 PS)
696 Nm
200 km/h
23,0 kWh/100 km
90,0 kWh
470 km
77.300 Euro
Mercedes-Benz EQC 400 4MATIC 300 kW (408 PS)
760 Nm
180 km/h
21,5 kWh/100 km
80,0 kWh
421-462 km
71.281 Euro
Polestar 2 300 kW (408 PS)
660 Nm
19,2 kWh/100 km
78,0 kWh
470 km
54.925 Euro
Porsche Taycan 4S (Performancebatterie) 390 kW (420 PS)
640 Nm
250 km/h
27,0 kWh/100 km
79,2 kWh
335-408 km
106.487 Euro
Porsche Taycan 4S (Performancebatterie Plus) 420 kW (571 PS)
650 Nm
250 km/h
26,0 kWh/100 km
93,4 kWh
389-464 km
112.009 Euro
Porsche Taycan Turbo (Performancebatterie Plus) 500 kW (680 PS)
850 Nm
260 km/h
26,6 kWh/100 km
93,4 kWh
383-452 km
153.016 Euro
Porsche Taycan Turbo S (Performancebatterie Plus) 560 kW (761 PS)
1050 Nm
260 km/h
25,6 kWh/100 km
93,4 kWh
390-416 km
186.336 Euro
Tesla Model 3 Long Range

233 km/h


580 km
49.990 Euro
Tesla Model 3 Performance

261 km/h


567 km
54.990 Euro
Tesla Model S Maximale Reichweite

250 km/h


663 km
86.990 Euro
Tesla Model S Plaid

322 km/h


628 km
116.990 Euro
Tesla Model S Plaid+

322 km/h


837 km
139.990 Euro
Tesla Model X Maximale Reichweite

250 km/h


580 km
95.990 Euro
Tesla Model X Plaid

262 km/h


547 km
116.990 Euro
Volvo XC40 Recharge P8 AWD Pure Electric 150+150 kW (204+204 PS)
330+330 Nm
180 km/h
25,0 kWh/100 km
78 kWh
400-418 km
62.000 Euro

Titelfoto: Mercedes-Benz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.