Hyundai NEXO: SUV mit Wasserstoff-Brennstoffzelle in Serienproduktion

Hyundai Nexo BrennstoffzellenautoDer Hyundai NEXO ist bereits das zweite Brennstoffzellenauto des koreanischen Herstellers, das sich in der Serienproduktion befindet. Das innovative Antriebskonzept, in dessen Mittelpunkt eine Brennstoffzelle steht, in der aus dem mitgeführten Wasserstoff und dem Sauerstoff aus der Luft die elektrische Energie erzeugt wird, wird dabei durch das moderne Design des SUV unterstrichen. Als die Basis für das Brennstoffzellenfahrzeug dient eine neu entwickelte eigenständige Plattform.

- Anzeige -

Hyundai NEXO in wenigen Worten

  • Brennstoffzellenauto (FCEV, fuel cell electric vehicle)
  • Preis ab 69.000,00 Euro
  • Motorleistung 120 kW (163 PS)
  • Wasserstoffverbrauch 0,95 kg H2/100 km nach WLTP (0,84 kg H2/100 km nach NEFZ)
  • Elektrische Reichweite 666 km nach WLTP (756 km nach NEFZ)

Fahrleistungen und Raumangebot

Der Hyundai NEXO wird von einem Elektromotor mit einer maximalen Leistung von 120 kW (163 PS) und einem Drehmoment von 395 Nm angetrieben. Dauerhaft kann die Permanentmagnet-Synchronmaschine 31,5 kW (43 PS) zur Verfügung stellen, wobei die Kraft über ein 1-stufiges Reduktionsgetriebe auf die vordere Achse übertragen wird. Das Brennstoffzellenauto von Hyundai erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 177 km/h und beschleunigt in 9,5 Sekunden von 0 auf 100 Kilometer pro Stunde. Der rund 4,7 Meter lange SUV bietet Platz für bis zu 5 Personen und 461 Liter Gepäck (1.466 l bei umgeklappter Rücksitzbank), wenn auch die maximale Zuladung je nach Ausstattung zwischen 392 und 451 Kilogramm nicht überschritten werden sollte. Das Ziehen eines Anhängers ist mit dem Brennstoffzellenfahrzeug nicht möglich.

Hyundai Nexo Brennstoffzellenauto Heckansicht

Hyundai NEXO: Eine Wasserstoff-Brennstoffzelle und eine Lithium-Polymer-Batterie stellen die Energie für den Elektroantrieb bereit (Quelle: Hyundai)

Brennstoffzelle und Batterie

Bei der Brennstoffzelle des Hyundai NEXO, die sich unter der Motorhaube befindet, handelt es sich um eine Polymerelektrolyt-Brennstoffzelle mit 440 Zellen und einer Dichte von 3,1 kW pro Liter. Die Ausgangsleistung beträgt 95 kW bei einem Wirkungsgrad von 60 Prozent. Zusätzlich verfügt der SUV über einen Hochleistungs-Akkumulator mit einer Kapazität von 1,56 kWh, der zwischen den hinteren Rädern zu finden und für das Zwischenspeichern der nicht genutzten elektrischen Energie, beispielsweise aus der Bremsenergierückgewinnung, nützlich ist. Mit der Batterieausgangsleistung von 40 kW und sich daraus zusammen mit der Brennstoffzelle ergebenen Systemleistung von 135 kW ist der Antrieb für den Abruf von den Leistungsspitzen vorbereitet.

Wasserstoffverbrauch und Reichweite

Der für die chemische Reaktion benötigte Wasserstoff wird bei dem Hyundai NEXO in den drei Hochdrucktanks mit einem Gehäuse aus Glasfaser mitgeführt. Für die Crash-Sicherheit sorgen bei den Gefäßen die feuerfeste Ummantelung, die Ventile für einen Notstopp und die Sensoren zur Prüfung der Dichtigkeit. Zwei von den Treibstoffspeicher sind vor und einer hinter den Hinterrädern untergebracht. Insgesamt stellen sie ein Tankvolumen von 156,6 Liter bereit, was bei 700 bar einem Wasserstoffvorrat von 6,33 kg entspricht. So schafft das Brennstoffzellenauto von Hyundai bei einem kombinierten Wasserstoffverbrauch von 0,95 kg H2/100 km eine elektrische Reichweite von 666 km nach WLTP, während als das Emissionsprodukt lediglich Wasserdampf beziehungsweise Wasser entsteht.

Hyundai Nexo Brennstoffzellenauto Frontansicht

Hyundai NEXO: Nach einem 5-minütigen Wasserstoff-Tankvorgang ist eine elektrische Reichweite von 666 km nach WLTP möglich (Quelle: Hyundai)

Preis und Assistenzsysteme

Für einen Basispreis von 69.000 Euro erhält der Kunde mit dem Hyundai NEXO nicht nur ein Fahrzeug mit dem zukunftsweisenden Elektroantrieb mit einer Brennstoffzelle und dem Wasserstoff als Energieträger, sondern auch eine umfangreiche Ausstattung mit zahlreichen Sicherheits- sowie Komfortfunktionen. Dem Fahrer steht serienmäßig neben den Voll-LED-Scheinwerfern für eine klare Sicht eine Vielfalt an Assistenzsystemen zur Verfügung. So hält die adaptive Geschwindigkeitsregelanlage den Sicherheitsabstand zum Vordermann ein und der autonome Notbremsassistent bringt das Brennstoffzellenauto selbstständig zum Stehen. Während zudem der Spurhalteassistent das Fahrzeug in der Mitte der Fahrbahn hält, warnt der Totwinkelassistent vor den herannahenden Verkehrsteilnehmern bei einem Spurwechsel nach dem Setzen des Blinkers.

Serienausstattung und Zusatzoptionen

Der Hyundai NEXO bietet bereits in der Serienausstattung eine digitale Instrumententafel mit einer 7,0 Zoll großen Anzeige. Die Klimaautomatik mit den zwei Zonen und die elektrisch verstellbaren Vordersitze mit der Sitzheizung sorgen für einen höheren Komfort der Insassen. Das Navigationssystem mit einem 12,3 Zoll Display und die Audioausstattung mit den 6 Lautsprechern stehen für das Info- beziehungsweise Entertainment zur Verfügung. Die Liste der aufpreispflichtigen Zusatzausstattungen fällt für das Brennstoffzellen-SUV von Hyundai sehr kurz aus. Lediglich das Premium-Paket für 3.500 Euro, das unter anderem ein Panorama-Glas-Schiebedach, Sitzheizung hinten, Sitzlüftung vorne und das Around-View-Monitor beinhaltet, sowie die Titanium Grey Matt Lackierung für 600 Euro kosten extra.

Hyundai Nexo Brennstoffzellenauto Innenraum

Hyundai NEXO: Das Brennstoffzellenauto bietet eine sehr umfangreiche Serienausstattung und eine Garantie von 5 Jahren (Quelle: Hyundai)

Garantie und Wartung

Die Garantieleistungen für den Hyundai NEXO sind herstellertypisch sehr kundenfreundlich. Auf das Fahrzeug und die Lackierung gewährt Hyundai eine Garantie von 5 Jahren ohne eine Kilometer-Begrenzung. Die Hochvolt-Batterie ist für einen Zeitraum von 8 Jahren oder bis zu einer Laufleistung von 200.000 km von den Leistungen abgedeckt. Zur Wartung muss das Brennstoffzellenauto von Hyundai alle 30.000 Kilometer oder alle 2 Jahre.

Hyundai NEXO – Technische Daten und Preise

Preis in Euro ab 69.000,00 Euro
Antrieb Brennstoffzellenauto, Brennstoffzellenfahrzeug, Auto mit Wasserstoff-Brennstoffzelle
Fahrzeugklasse / Karosserieversion SUV / Kombi
Markteinführung, Produktionszeitraum seit 2018
Brennstoffzelle Polymerelektrolyt-Brennstoffzelle, Ausgangsleistung 95 kW, Brennstoffzellenanzahl 440, Brennstoffzellendichte 3,1 kW/l, Wirkungsgrad 60 %
Antrieb / Getriebe Vorderradantrieb (Frontantrieb) / 1 stufiges Reduktionsgetriebe
Motorbauart Elektromotor Permanentmagnet-Synchronelektromotor
Leistung Elektromotor maximal / nominal in kW (PS) 120 kW (163 PS) / 31,5 kW (43 PS)
Drehmoment Elektromotor in Nm 395 Nm
Wasserstoffverbrauch nach NEFZ innerorts / außerorts / kombiniert in kg/100 km 0,77 / 0,89 / 0,84 kg H2/100 km
Wasserstoffverbrauch nach WLTP kombiniert in kg/100 km 0,95 kg H2/100 km
CO2 Emission in g/km 0 g/km, Wasserdampf als Emission
Energieeffizienzklasse A+
Reichweite nach NEFZ / nach WLTP in km 756 km / 666 km
Höchstgeschwindigkeit in km/h 177-179 km/h
Beschleunigung von 0-100 km/h in s 9,2-9,5 s
Batterietyp Lithium-Polymer
Batterieenergiegehalt in kWh / Batterieausgangsleistung in kW 1,56 kWh / 40 kW
Systemleistung in kW 135 kW
Tankinhalt in l 156,6 l
Wasserstoffvorrat in kg 6,33 kg bei 700 bar
Abmessungen Länge / Breite ohne Spiegel (mit Spiegeln) / Höhe in mm 4670 mm / 1860 mm (2110 mm) / 1630 mm
Luftwiderstandsbeiwert cw 0,32
Leergewicht mit Fahrer / zulässiges Gesamtgewicht / Zuladung in kg 1889-1948 kg / 2340 kg / 392-451 kg
Zulässige Achslast vorne / hinten in kg 1280 kg / 1150 kg
Anhängelast gebremst / ungebremst / Stützlast in kg – / – / –
Dachlast in kg 100 kg
Gepäckraumvolumen / mit umgeklappter Rücksitzbank in l 461 l / 1466 l
Türen / Sitzplätze 5 / 5
Wartungsintervalle alle 30.000 km oder alle 2 Jahre
Garantieleistungen 5 Jahre Fahrzeug- und Lackgarantie ohne km-Begrenzung, 8 Jahre Garantie für Hochvolt-Batterie oder bis zu 200.000 km, 5 Jahre Mobilitätsgarantie mit kostenlosem Pannen- und Abschleppdienst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.