Kia Ceed Sportswagon Plug-In-Hybrid

Familientaugliche Modelle mit alternativen Antrieben: Kombis mit Hybrid- und Gasantrieb

Trotz der steigenden Popularität der SUV in Deutschland in den letzten Jahren haben die Modelle mit der klassischen Kombi-Karosserieform nicht an ihrer Familientauglichkeit eingebüßt. Der über die große steile Heckklappe leicht zugängliche Kofferraum bietet meist mehr als ausreichend Platz für das Gepäck auch für eine längere Reise. Welche Kombi-Modelle gibt es aktuell auf dem deutschen Markt mit einem alternativen Antrieb, wie Plug-In-Hybride, oder mit einem alternativen Kraftstoff, wie Autogas sowie Erdgas?

- Anzeige -

Familienautos mit alternativen Kraftstoffen und Antrieben

  • Kombis mit Plug-In-Hybridantrieb
  • Kombi-Modelle mit Hybridantrieb
  • Familientaugliche Autos mit Erdgas ab Werk (CNG)
  • Großräumige Modelle mit Autogas (Flüssiggas, LPG)

Übersicht Kombis mit Plug-In-Hybridantrieb

Automodell Preis Verbrauch Kofferraum Zuladung
Audi A6 Avant 55 TFSI e quattro 71.940 Euro 2,1 l/100 km 405 kg 525 kg
BMW 330e Touring Plug-in-Hybrid 53.250 Euro 1,9 l/100 km 410 kg 525 kg
BMW 330e xDrive Touring Plug-in-Hybrid 55.750 Euro 2,2 l/100 km 410 kg 535 kg
Kia Ceed Sportswagon 1.6 GDI Plug-in Hybrid 34.990 Euro 1,3 l/100 km 437 kg 497 kg
Kia Optima Sportswagon 2.0 GDI Plug-in Hybrid 42.190 Euro 1,4 l/100 km 440 kg 455 kg
Mercedes-Benz C 300 de T-Modell 50.771 Euro 1,6 l/100 km 315 kg 525 kg
Mercedes-Benz C 300 e T-Modell 48.391 Euro 2,0 l/100 km 315 kg 545 kg
Mercedes-Benz E 300 de T-Modell 61.844 Euro 1,6 l/100 km 480 kg 675 kg
Mercedes-Benz E 300 de 4MATIC T-Modell 64.581 Euro 1,7 l/100 km 480 kg 635 kg
Peugeot 508 SW HYBRID 225 e-EAT8 45.100 Euro 1,6 l/100 km 530 kg 331 kg
Renault Megane Grandtour E-TECH Plug-in 160 34.990 Euro 1,5 l/100 km 389 kg
Volvo V60 Recharge Plug-in Hybrid T6 AWD 56.350 Euro 2,1 l/100 km 529 kg 489 kg
Volvo V60 Recharge Plug-in Hybrid T8 AWD 59.350 Euro 2,1 l/100 km 529 kg 489 kg
Volvo V90 Recharge Plug-in Hybrid T6 AWD 69.400 Euro 2,7 l/100 km 560 kg 510 kg
Volvo V90 Recharge Plug-in Hybrid T8 AWD 72.400 Euro 2,7 l/100 km 560 kg 520 kg
VW Passat GTE Variant 1,4 TSI Plug-in Hybrid 45.810 Euro 1,7 l/100 km 483 kg 408 kg

Die Auswahl der Kombis mit einem unkonventionellen Antrieb fällt unter den Plug-In-Hybridautos am größten aus. Die Preisspanne reicht dabei ab rund 35.000 Euro für ein Kompaktwagen-Kombi wie den Kia Ceed Sportswagon bis über 70.000 Euro für ein Modell der oberen Mittelklasse wie den Volvo V90. Neben den heute eher üblichen Frontantrieb setzen viele der Hersteller bei den Plug-In-Hybriden auf den Allradantrieb. Wobei bei BMW und Mercedes-Benz die Familien-Kombis noch teilweise traditionsgemäß über die Hinterräder zur Bewegung gebracht werden. Um alle Vorteile des Plug-In-Hybridantriebs ausspielen zu können, wird stets ein Automatikgetriebe verbaut.

Renault Megane Grandtour Plug-In-Hybrid

Renault Megane Grandtour E-TECH Plug-in 160: Der Megane Grandtour ist eines der günstigsten Plug-In-Hybrid-Kombis (Foto: Renault)

Die Batteriekapazitäten der PHEV-Kombis betragen meist rund 11 kWh, mit einigen Ausreißern nach unten (8,9 kWh bei Kia Ceed Sportswagon) und oben (13,0 kWh bei VW Passat GTE Variant). So ergeben sich aus den Verbräuchen des Elektromotors je nach Modell zwischen 11,2 kWh/100 km und 18,6 kWh/100 km die elektrischen Reichweiten von mindestens 50 Kilometer, was in vielen Fällen für den rein elektrisch zurückgelegten Weg zur Arbeit und zurück ausreichen sollte. Das Aufladen der Plug-In-Hybrid-Kombis findet überwiegend mit 3,6 kW statt, wodurch die Batterie in wenigen Stunden wieder voll ist.

Das Ziehen eines Anhängers ist mit jedem der familientauglichen Kombis mit Plug-In-Hybridantrieb möglich, allein der Renault Megane Grandtour E-TECH bildet hier eine ungewisse Ausnahme, weil noch nicht alle technischen Daten veröffentlicht wurden. So beträgt die gebremste Anhängelast mindestens 1.340 kg im Falle des Peugeot 508 SW Hybrid und reicht bis 2.100 kg bei manchen Mercedes-Benz und Volvo Modellen. Eine Besonderheit unter den Plug-In-Hybrid-Kombis bilden die Mercedes-Benz Autos mit dem Kürzel „de“ in der Bezeichnung, denn hier wird unüblicherweise ein Dieselmotor mit einem Elektromotor zu einer Antriebseinheit kombiniert.

Mercedes-Benz E 300 de Plug-In-Hybrid

Mercedes-Benz E 300 de 4MATIC T-Modell: Das E-Klasse-Kombi ist als Diesel-Hybrid und mit Allradantrieb verfügbar (Foto: Mercedes-Benz)

Liste Kombis mit Hybridantrieb

Automodell Preis Verbrauch Kofferraum Zuladung
Ford Mondeo Turnier 2,0 l Ti-VCT Hybrid 38.200 Euro 4,7 l/100 km 403 l 544 kg
Toyota Corolla Touring Sports Hybrid 1,8-l-VVT-i 28.780 Euro 3,6 l/100 km 361 l 330 kg
Toyota Corolla Touring Sports Hybrid 2,0-l-VVT-i 30.780 Euro 3,9 l/100 km 313 l 320 kg

Die Auswahl der Kombis mit einem Vollhybridantrieb als ein Familienauto beschränkt sich aktuell auf zwei Modelle, Ford Mondeo Turnier und Toyota Corolla Touring Sports. Dabei wird der Corolla Kombi zusätzlich in zwei Motorvarianten angeboten, mit 1,8 Liter Hubraum und 122 PS sowie 2,0 Liter und 180 PS. Preislich liegen der Mittelklasse-Mondeo und der kompakte Toyota rund 10.000 Euro auseinander. Der Kraftstoffverbrauch der Hybrid-Kombis bewegt sich zwischen 3,6 und 4,7 Liter pro 100 Kilometer, bei CO2-Emissionen zwischen 83 und 108 Gramm pro Kilometer. Der gezogene Anhänger darf bei den beiden Modellen die 750 kg Gewicht nicht überschreiten.

Toyota Corolla Touring Sports Hybrid

Toyota Corolla Touring Sports Hybrid: Die Kombiversion des Corolla Hybrid gibt es mit zwei Motorvarianten (Foto: Toyota)

Überblick Kombis mit Erdgas ab Werk (CNG)

Automodell Preis Verbrauch Kofferraum Zuladung
Audi A4 Avant 40 g-tron S tronic 43.200 Euro 4,1 kg/100 km 415 l 475 kg
VW Golf Variant 1.5 TGI BlueMotion DSG 31.865 Euro 3,6 kg/100 km 424 l 432 kg

Der deutsche Automobilmarkt bietet derzeit zwei Neuwagen für Familien, die eine Kombikarosserie mit einer Erdgasanlage an Werk verbinden. Den VW Golf Variant TGI gibt es nur mit einem Doppelkupplungsgetriebe ab rund 32.000 Euro. Auch der Audi A4 Avant g-tron schaltet automatisch und ist ab knapp über 43.000 Euro zu bekommen. In den beiden bivalenten Fahrzeugen verbauen die jeweiligen Hersteller einen Erdgastank mit 17,3 kg Fassungsvermögen, die Benzintanks mit der Füllmenge von 7 Liter bei Audi beziehungsweise 9 Liter bei VW erfüllen lediglich eine Reservefunktion. Bei den CNG-Verbräuchen von 4,1 (Audi) und 3,6 (VW) Kilogramm auf 100 Kilometer kommt man über 400 Kilometer weit.

VW Golf Variant TGI Erdgas CNG

VW Golf Variant 1.5 TGI BlueMotion DSG: Der Golf in der Kombivariante bietet einen familientauglicheren Kofferraum (Foto: VW)

Übersicht Kombis mit Autogas ab Werk (Flüssiggas, LPG)

Automodell Preis Verbrauch Kofferraum Zuladung
Dacia Logan MCV TCe 100 ECO-G 10.900 Euro 6,6 l/100 km 573 l 433 kg

Der Dacia Logan MCV ECO-G ist aktuell der einzige familientaugliche Kombi mit einer Autogasanlage ab Werk, der in Deutschland verkauft wird. Der mit 10.900 Euro besonders günstige Kompaktwagen bietet auf einer Länge von 4,5 Meter bis zu 5 Personen Platz bei einem Gepäckraumvolumen von 573 Liter. Bei einer Zuladung von 433 Kilogramm kann mit dem Flüssiggas-Kombi ein gebremster Anhänger mit einem Gewicht von maximal 1.100 Kilogramm gezogen werden. Neben dem LPG-Druckbehälter mit 40 Liter Füllinhalt ist in dem Dacia Logan MCV ebenfalls ein vollwertiger Benzintank mit 50 Liter Volumen verbaut. Bei einem Verbrauch von 5,3 Liter Benzin beziehungsweise 6,6 Liter Flüssiggas pro 100 Kilometer schafft man mit dem Autogas-Kombi eine theoretische Reichweite von mehr als 1.400 Kilometer.

Dacia Logas MCV LPG Autogas Flüssiggas

Dacia Logan MCV TCe 100 ECO-G: Der Logan MCV ist der einzige Kombi mit Autogas ab Werk in Deutschland (Foto: Dacia)

Anmerkung: Im Jahr 2020 werden in Deutschland keine batteriebetriebenen Elektroautos oder Wasserstoffautos mit Kombi-Karosserieform angeboten.

Titelbild: Kia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.