EnBW mobility+ Smartphone App Ladestation finden

EnBW mobility+ App: Ladestationen per Smartphone finden und Elektroautos bequem aufladen

Möchte man von einem Auto mit einem Verbrennungsmotor auf ein Elektroauto umsteigen, drehen sich die Fragen zunächst rund um den aufgerufenen Preis inklusive der staatlichen Förderung, die maximale Reichweite oder den zu erwartenden Stromverbrauch. Wird die Entscheidung konkreter, kommen die Überlegungen auf, wo und wie schnell man die Batterien seines Wunschmodells wieder aufladen kann oder wie teuer und kompliziert ein Ladevorgang sein kann. Hier soll die kostenlose Smartphone App „EnBW mobility+“ des Energieversorgungsunternehmens EnBW Energie Baden-Württemberg AG Abhilfe schaffen.

- Anzeige -

Ladestation finden und Elektroauto aufladen mit EnBW mobility+ App

  • Was ist die EnBW mobility+ App?
  • Welche Funktionen stellt die EnBW mobility+ App bereit?
  • Wie findet man eine Ladesäule mit der EnW mobility+ App?
  • Wie ist das Bezahlen mit der EnBW mobility+ App möglich?
  • Welche Tarife bietet die EnBW mobility+ App?
  • Was ist der Fahrsimulator in der EnBW mobility+ App?

Webseite von EnBW für mehr Informationen besuchen

Was ist die EnBW mobility+ App?

Die EnBW mobility+ App ermöglicht den Fahrern von Elektroautos den Zugang zu dem größten flächendeckenden Ladenetz in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit rund 40.000 Ladepunkten. Dazu zählen die Standard-Ladestationen mit bis zu 22 kW Ladeleistung sowie die Schnellladestationen mit derzeit maximal 300 kW, wobei die Abdeckung mit letzteren sowohl an den Autobahnen als auch in den Städten stetig zunimmt. Zusätzlich profitieren die Nutzer von weiteren 100.000 Ladestationen in dem EnBW HyperNetz in Italien, Frankreich und den Niederlanden. Die EnBW mobility+ App steht gratis für Apple- und Android-Geräte zum Download zur Verfügung.

Welche Funktionen stellt die EnBW mobility+ App bereit?

Die EnBW mobility+ App unterstützt dabei, eine Ladestation zu finden, den Ladevorgang zu starten oder zu beenden und diesen auch auf einen sicheren Weg zu bezahlen. Die interaktive Ladestationskarte zeigt alle Stromtankstellen der EnBW sowie die der Roaming-Partner und informiert neben der Entfernung zu der gewünschten Station auch über die Öffnungszeiten, die Ladeleistung sowie die vorhandenen Steckertypen.

Wie findet man eine Ladesäule mit der EnW mobility+ App?

Mithilfe der EnBW mobility+ Anwendung kann die aktuelle Verfügbarkeit einzelner Ladepunkte in Echtzeit geprüft werden. Mit einem Klick navigiert man zu der ausgewählten Ladestation per Navigations-App, wie beispielsweise Google Maps. Der Elektroauto-Fahrer kann die Suchergebnisse passend zu seinem Fahrzeug filtern beziehungsweise eingrenzen und Favoriten anlegen. Das Reservieren einer Ladestation vorab ist nicht möglich. Ist der Ladevorgang abgeschlossen, wird der Nutzer mittels einer Push-Mitteilung auf dem Smartphone darüber informiert.

EnBW mobility+ Smartphone App Elektroauto laden

Wie ist das Bezahlen mit der EnBW mobility+ App möglich?

Um die Ladevorgänge mit der EnBW mobility+ App bezahlen zu können, muss sich der Nutzer zunächst registrieren und die gewünschte Bezahlmethode hinterlegen. Derzeit stehen die Abbuchung per Kreditkarte oder Lastschrift sowie das Zahlen per Guthaben als wählbare Zahlungsarten zur Verfügung. Bald soll auch PayPal dazukommen. Die Abrechnung geschieht alle 30 Tage. Für die bestmögliche Transparenz findet sich in der EnBW mobility+ App ein Überblick über die aktuellen Umsätze und die vorherigen Rechnungen. Die Bezahlart, die Anmelde- und die Kundendaten können jederzeit in der Anwendung geändert beziehungsweise angepasst werden.

Welche Tarife bietet die EnBW mobility+ App?

Mit der EnBW mobility+ App stehen den Elektroauto-Fahrern mehrere Tarife zur Auswahl zur Verfügung. Der Standard-Tarif ohne eine monatliche Grundgebühr bietet die maximale Flexibilität für diejenigen, die ihr Fahrzeug nur ab und zu an den öffentlichen Ladestationen aufladen möchten. Bei dem Viellader-Tarif fällt bei einem im Vergleich zum Standard-Tarif niedrigeren Strompreis zusätzlich eine monatliche Grundgebühr an. Der Viellader-Tarif lohnt sich also ab einer bestimmten Lademenge, zudem ist hier die Ladekarte gratis. Der Abrechnungszeitraum beträgt einen Monat ab der Tarifauswahl. Die EnBW Strom- und Gaskunden greifen zu dem Vorteils-Tarif und profitieren sowohl von den niedrigeren Preisen als auch von der fehlenden monatlichen Gebühr.

Was ist der Fahrsimulator in der EnBW mobility+ App?

Mit dem Fahrsimulator hilft die EnBW mobility+ App allen Interessenten das passende Elektroauto zu finden. Dabei werden mithilfe der Smartphone Anwendung das individuelle Fahrverhalten auf der Basis realer Messdaten analysiert, das Sparpotenzial und in wie weit sich ein Elektroauto lohnen würde, ermittelt. So ist jeder dazu in der Lage, praxisnah und schnell mit dem eigenen Verbrenner zu testen, ob sich ein vollelektrisches Fahrzeug als eine Alternative im eigenen Alltag eignen könnte. Die Datenbank der EnBW mobility+ App bietet weitreichende Informationen und technische Daten zu zahlreichen Elektroauto-Modellen.

Webseite von EnBW für mehr Informationen besuchen

Fotos: EnBW Fotograf: Endre Dulic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.