Tesla Roadster 2.5: Facelift des vollelektrischen Sportwagens

titelbild_tesla_roadsterDer Tesla Roadster 2.5 und Tesla Roadster Sport 2.5 sind die aktuell erhältlichen Modelle des amerikanischen Elektroauto-Bauers. Die Modelle mit der 2.5 in der Bezeichnung gehören zum im Jahre 2011 durchgeführten Facelift des vollelektrischen Sportwagens. Die Modelpflege hat gegenüber dem Vorgänger ein verändertes Exterieur, überarbeitete Frontschürze und Heckdiffusor spiegeln die neue Tesla-Designsprache wider.

- Anzeige -

Die beiden erhältlichen Varianten Tesla Roadster und Tesla Roadster Sport unterscheiden sich im Wesentlich im gebotenen Drehmoment von 370 Nm bzw. 400 Nm und dem anstehenden Basispreis von 101.700 Euro bzw. 119.500 Euro. Die Basis-Ausstattungen und verfügbare Sonderausstattungen sind dagegen bei den beiden Varianten nahezu identisch. Das standardmäßige Sportfahrwerk des Roadster Sport 2.5, dass die individuelle Einstellung des Federungskomforts und somit des Handling erlaubt, ist optional auch für den Roadster 2.5 erhältlich. Die von Hand gefertigte Carbonfaser-Karosserie verleiht dem zweisitzigen Sportwagen die notwendige Leichtigkeit und der Monocoque-Rahmen sorgt für ordentliche Steifigkeit und Festigkeit des Elektroflitzers.

Tesla Roadster 2.5: Facelift des vollelektischen Sportwagens (Quelle: TESLA MOTORS)

Angetrieben wird der sportliche Roadster von einem dreiphasigen Wechselstrom-Induktionsmotor (375 Volt, 900 Ampere, max. 400 Nm, max. 14.000 1/min). Dieser wiegt nur 50 kg und findet seinen Platz im Fahrzeug oberhalb der Hinterachse. Über ein Einganggetriebe bringt der luftgekühlte 375-Volt-Drehstrohm-Elektromotor die bis zu 400Nm und ca. 300 PS auf die hinteren Räder. Neben der Gewichtsreduzierung bringt das Einganggetriebe den Vorteil mit, dass keine Schalt- und Kuppelvorgänge notwendig sind. Auch der Rückwärtsgang wird nicht benötigt, der Elektromotor dreht einfach in entgegengesetzte Richtung.

Tesla Roadster 2.5 & Roadster Sport 2.5: Technische Daten (Quelle: TESLA MOTORS)

Die notwendige Energie bezieht der Antriebsstrang aus dem maßgeschneiderten Lithium-Ionen-Akku mit 6.831 einzelnen Zellen, der 56 kWh liefert. Nach ca. 4 Stunden Ladezeit an dem Tesla Home Connector (bei 240 Volt und 70 Ampere) fährt der Tesla Roadster 340 km vollelektrisch und lokal emissionsfrei. Nach Angaben des Herstellers ist für die Batterie eine Lebensdauer von 7 Jahren zu erwarten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.