Titelbild Straße Wald

Alternative Antriebe und Kraftstoffe: Autobranche setzt auf energieeffizienten Fahrspaß

Der Blick an die Tankstellen des Landes macht nicht erst seit heute deutlich, dass man sich so schnell wie möglich von der Abhängigkeit der auf Erdöl basierenden Kraftstoffe lösen muss. Sei es, dass der Trend, und das zeigt die Entwicklung der letzten Jahre, hin zu Fahrzeugen mit geringerem Verbrauch geht oder eben, dass man auf alternative Antriebskonzepte setzt. Weiterlesen

Mazda2 Demio Elektroauto

Mazda entscheidet sich für den Elektroantrieb

Toyota setzt auf Hybridantrieb und Honda hat ebenfalls Hybridfahrzeuge wie den Insight im Portfolio. Nissan und Mitsubishi hingegen setzten auf Elektromotoren. Einzig Mazda hat sich bei der Wahl des alternativen Antriebs bisher noch nicht festgelegt. Das japanische Traditionsunternehmen investierte stattdessen in den vergangenen Jahren mehrere Millionen in die Entwicklung der sogenannten Skyactiv-Technologie. Weiterlesen

Titelbild Benzin E10

Ethanolbeimischung: Mehr Bio im Sprit ab 2011

Zum Ende des Jahres 2010 wird der Bioethanolanteil im Super auf maximal zehn Prozent angehoben. Noch fahren in Deutschland Tausende von Autos, deren Motoren diesen Kraftstoff nicht vertragen. Damit auch diese Fahrzeuge weiter ohne die Gefahr eines Motorschadens betrieben werden können, hat der ADAC dafür gesorgt, dass auch künftig Superkraftstoff mit maximal fünf Prozent Ethanol (E5) flächendeckend angeboten wird. Weiterlesen

Volkswagen VW Bifuel Modelle Autogas LPG

VW BiFuel-Modelle: Geld sparen und Umwelt schonen

Der Golf BiFuel ist der erste werkseitig für den Betrieb mit Autogas (LPG) ausgerüstete Golf. Im Gasbetrieb weist die Umweltbilanz im Vergleich zu einem Benziner einen um mehr als zehn Prozent reduzierten CO2-Ausstoß auf. Darüber hinaus ergibt sich durch den in der Reserveradmulde platzsparend eingebauten Autogastank (41 Liter Nutzvolumen) und den Benzintank (55 Liter) insgesamt eine Reichweite von mehr als 1.100 Kilometern. Weiterlesen

Titelbild Elektroauto laden Ladestation

Ökobilanz von Li-Ion-Akkus: Batterien von Elektroautos umweltfreundlicher als erwartet

Batterie betriebene Elektrofahrzeuge dürften für die Mobilität der Zukunft eine wichtige Rolle spielen. Bisher war jedoch nicht bekannt, wie umweltverträglich Herstellung, Betrieb und Entsorgung der Antriebsbatterie sind. Empa-Forschende haben nun erstmals den ökologischen Fussabdruck für den gebräuchlichsten Typ, die Lithium-Ionen-Batterie, berechnet: der fällt geringer aus als befürchtet. Anders ausgedrückt: Maximal 4 Liter Benzin pro 100 Kilometer darf ein herkömmliches Auto schlucken, um ähnlich umweltverträglich zu sein wie moderne Elektroautos. Weiterlesen