Elektroauto laden Ladestation

[Werbung] E-Autos versichern: Darauf ist bei der Elektroauto-Versicherung zu achten

Die Fahrzeughaftpflichtversicherung ist für alle Fahrzeuge verpflichtend, unabhängig von ihrem Antrieb und der Motorleistung sowie ihrer Energiezufuhr. Die E-Fahrzeuge können, wie die Fahrzeuge mit den Verbrennungsmotoren, mit einer Teil- oder Vollkasko zusätzlich versichert werden. Ein Unterschied ist bei den Elektro-Fahrzeugen im Vergleich zu einem Verbrennungsauto zwingend zu berücksichtigen, um die Materialwerte des Fahrzeugs besser zu schützen.

- Anzeige -

Haftpflichtversicherung für E-Autos

Die Haftpflichtpolicen der Versicherer schützen nicht die Sachwerte des Versicherungsnehmers, jedoch die der Unfallgegner. Die Kosten für einen Schadensausgleich nach einem verursachten Unfall können weit mehr als eine Million Euro oder US-Dollar betragen. Damit die Haftpflichtversicherung auch im Ausland greift, ist die sogenannte Mallorca-Police mit abzuschließen.

Mit der Mallorca-Police sind auch höhere Ansprüche der Unfallgegner versichert, die vor allem in solchen Staaten zustande kommen, die keine Obergrenze für derartige Ansprüche festlegen. Schnell wird die Klage eines Unfallopfers zu einem finanziellen Risiko für den Unfallverursacher. Die Autoversicherung ist unumgänglich.

Teilkaskoversicherung für E-Fahrzeuge

Die Experten empfehlen eine Teilkaskoversicherung zusätzlich abzuschließen. Die Versicherungsnehmer müssen wissen, dass damit nur die Elementarschäden abgedeckt sind und das keinen vollständigen Schutz darstellt. Für die Elektro-Fahrzeuge ist die Teilkaskoversicherung zu wenig im Vergleich zu den Autos mit den Verbrennungsmotoren. Einige Versicherungen klammern bestimmte Bauteile bei einem E-Fahrzeug bewusst aus, die trotz einer Teilkasko nicht versichert sind.

Bestimmte Bauteile wie der Akku und das Ladekabel können zusätzlich versichert werden, was insgesamt mehr kostet, als direkt eine Vollkaskoversicherung abzuschließen, die bereits die vorhandenen Bauteile sowie dessen Zubehör mitversichert.

Vollkaskoversicherung für Elektro-Autos

Die Vollkaskoversicherungen sind die besten Autoversicherungen für die Fahrzeugbesitzer eines Elektro-Autos. Versagt die Elektronik, ist der Fahrer auf die externe Hilfe angewiesen, weil das Fahrzeug kein Hybrid ist, der sich zusätzlich mit den Verbrennungsstoffen wie Diesel oder Benzin fahren lässt. Allein der Service eines Noteinsatzes, um das Fahrzeug zu bergen, kostet. Bestimmte Unternehmen bieten Einzelversicherungen an, sodass Fahrzeughalter nur Panneneinsätze versichern. Das reicht nicht für Elektro-Fahrzeuge.

Marderbisse kommen ebenso vor wie poröse Stellen am Ladekabel. Selbst der Stecker kann unter Umständen in Mitleidenschaft gezogen werden und wer dringend ein neues Kabel benötigt, der muss oft tief in die Tasche greifen. Die Vollkaskoversicherungen sorgen dafür, dass Fahrzeughalter im Fall von Vandalismus oder Diebstahl versichert sind. Wer sein Fahrzeug ausreichend sichert und trotzdem daraus etwas entwendet wird, geht sicher, dass der Versicherer für den entstandenen Schaden aufkommt.

Letztlich geht es bei den Diebstählen nicht allein um den Sachwert des gestohlenen Produkts. Schäden, die im Rahmen des Diebstahls am Fahrzeug entstehen, erhöhen den Schadenswert der Tat erheblich. Bevor ein Fahrzeughalter eines E-Fahrzeugs eine Autoversicherung abschließt, ist am besten ein Vergleich durchzuführen.

Elektroauto laden Ladestation

Autoversicherungen vergleichen

Die Tarife der Autoversicherer werden durch das Fahrzeugmodell beeinflusst. Jedes Modell birgt andere Risiken. Wer sich für ein Fahrzeug entscheidet, welches sehr gerne von Dritten beschädigt wird, der muss damit rechnen, mehr zu bezahlen als für denselben Fahrzeugtyp eines anderen Herstellers. Das ist nur ein Faktor, der die Beitragshöhe beeinflusst, selbstverständlich liegt es auch an der bisherigen Fahrerfahrung und dem Fahrverhalten.

Die Autobesitzer, die einen Akku für ihr E-Fahrzeug nur leihen, können diesen über verschiedene Versicherer zusätzlich versichern lassen. Im Rahmen der Police sind auch die Zubehörteile versichert. In einem vorherigen Versicherungsvergleich finden E-Fahrzeughalter das beste Preis-Leistungs-Verhältnis für Elektro-Autos.

Spezifische Informationen zu den Vertragsbedingungen der Autoversicherer erhalten Verbraucher direkt bei den Versicherungsinformationen. Oft sind die Informationen sehr detailliert, weshalb sich Verbraucher Zeit nehmen sollten, um die enthaltenden Informationen richtig zu verstehen.

Kennzeichnung als Werbung: Aus rechtlichen Gründen ist dieser Artikel als Werbung gekennzeichnet, da er mit der Unterstützung eines Werbetreibenden entstanden ist. Auf den Textinhalt hat der Werbetreibende jedoch keinen Einfluss genommen.

- Anzeige -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.