Titelbild Elektroauto laden Ladestation

Elektroauto: Kfz-Steuer, Versicherung und Zulassung

Elektromobilität heißt das Zauberwort, von dem Politiker und Ingenieure sich weniger CO2-Ausstoß, weniger Feinstaub und weniger Lärm versprechen. Allerdings sind diese Fahrzeuge bisher deutlich teurer als reguläre Kfz mit Verbrennungsmotor. Der Staat fördert die Anschaffung deshalb mit Steuerrabatten. Auch in Punkto Versicherung und Zulassung gibt es ein Paar Besonderheiten. Weiterlesen

Nissan Leaf Nismo RC Elektro-Sportwagen

Nissan Leaf Nismo RC: Elektrosportler für die Rennstrecke

Die Elektromobilität und der Rennsport müssen nicht zwangsweise im Widerspruch zueinander stehen. Das beweist auch der japanische Hersteller Nissan mit der Rennversion des batteriebetriebenen Leaf – dem Nissan Leaf Nismo RC. Der Nissan Leaf Nismo RC vereint einerseits den alternativen Elektroantrieb und andererseits den Rennsport in sich und bildet somit einen Vorläufer für mögliche folgende „grüne“ Motorsportserien in der Zukunft. Weiterlesen

Titelbild Hybridauto Hybridantrieb

Hybridantrieb – Paralleler Hybrid

Bei einem parallelen Hybrid können der Verbrennungsmotor und der Elektromotor unabhängig voneinander arbeiten. Die Anordnung der Antriebe wird in der folgenden Abbildung grafisch dargestellt. Der parallele Hybrid wird nach Mikro-, Mild- und Voll-Hybrid klassifiziert. Der Antrieb kann so entweder rein elektrisch, konventionell durch den Verbrennungsmotor oder auch durch beide Motoren gleichzeitig stattfinden. Weiterlesen

Titelbild Hybridauto Hybridantrieb

Hybridantrieb – Serieller Hybrid

Bei einem seriellen Hybrid sind der Verbrennungsmotor und der Elektromotor hintereinander verbaut. Der Achsantrieb findet rein elektrisch statt. Der Verbrennungsmotor stellt mittels eines Generators die elektrische Energie bereit. Der Verbrennungsmotor ergänzt so beim Einsatz im seriellen Hybrid das reine Elektroauto als ein so genannter Range Extender (englisch: Range – Reichweite; to extend – erweitern). Weiterlesen

Titelbild Wasserstoff Brennstoffzellenauto

Elektrischer Antrieb – die Brennstoffzelle

Bei einer Brennstoffzelle handelt es sich um einen Energiewandler. Bei der in einer Brennstoffzelle stattfindenden elektrochemischen Reaktion handelt es sich grundsätzlich um eine umgekehrte Elektrolyse, wobei Wasserstoff und Sauerstoff miteinander reagieren und elektrischer Strom entsteht. Der Wasserstoff, aus dem der elektrische Strom erzeugt wird, kann der Brennstoffzelle entweder in Reinform oder in gasförmiger Verbindung (beispielsweise in Form von Erdgas oder Biogas) bereitgestellt werden. Weiterlesen

Titelbild Elektroauto Ladestation

Elektrischer Antrieb – die Batterie (der Akkumulator)

Die Batterien in einem Elektrofahrzeug speichern die benötigte elektrische Energie. In einer Batterie findet grundsätzlich eine Umwandlung von chemischer in elektrische Energie statt. Im engeren Sinne handelt es sich bei den in den Fahrzeugen eingesetzten Batterien um Akkumulatoren, da diese wiederaufladbar sind. Da sich der Begriff Batterie im Sprachgebrauch durchgesetzt hat, wird dieser auch im Rahmen dieses Blogs verwendet. Weiterlesen

Titelbild Elektroauto Ladestation

Elektrischer Antrieb – der Elektromotor

Der Elektromotor dient dem Antrieb in einem Elektrofahrzeug. Dabei wandelt dieser die elektrische in eine mechanische Energie um. Die Anforderungen an die Elektromotoren gleichen denen der Verbrennungsmotoren. Sie sollen einen hohen Wirkungsgrad aufweisen und eine hohe massen- und volumenbezogene Leistung erbringen. Zusätzlich sollen die Elektromotoren möglichst unaufwendig und kostengünstig in der Herstellung sein. Weiterlesen